Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Paulchen Bauer


Free Mitglied, Feuersbrunn

Stift Geras - Infrarot - Stereo - Anaglyphe

Mit freier Hand aus dem Flugzeug, 2 Aufnahmen mit ca. 0,5-1Sekunde zeitversetzt, mit umgebauter IR-Kamera (Nikon D70). Anaglyphe mit Stereo-Foto-Maker.

Kommentare 12

  • Ummel 27. Februar 2011, 15:57

    Super !
    Gruß
  • Klaus Kieslich 26. Februar 2011, 21:55

    Klasse Arbeit
    Gruß Klaus
  • Rolf Eisentraud 26. Februar 2011, 19:49

    Klasse. Sieht aus wie ein Architekturmodell.
    LG
    Rolf
  • Crimson Clover 26. Februar 2011, 19:18

    sieht großartig aus, trotz der bereits angesprochenen kleinen Fehler.
    Gruß Reiner
  • Paul Thöle 26. Februar 2011, 18:55

    Schau mal in SPM mit Alt+E beim Reiter "Justage" ob dort in der Mitte "Nahpunkt auf Scheinfensterebene" eingestellt ist.
    Damit hört das meckern mit "nach hinten schieben" hoffentlich auf :-)

    Mit ein wenig Übung kann man auch anhand der "roten Ränder" sehen ob das Bild richtig justiert ist. Ein dicker fetter roter Rand an Gegenständen die ganz vorne sind läßt diese aus dem Scheinfenter heraustreten. Das sollte man nur machen wenn nichts davon den Rahmen berührt.

    War wohl Mittagszeit bei der Aufnahme. Nur ein Auto hat sich bewegt.

    Also weiter so!

    Gruß Paul
  • Werner3D 26. Februar 2011, 17:40

    Wie Donnerblitz und Carmen - weiter nach hinten ,dh.Rotkanal nach links verschieben,dann wirkt die Ansicht weiter entfernt und versucht sich nicht am unteren Bildrand aus dem Monitor (Scheinfenster )zu drücken.Ansonsten echt super !!
    vG.Werner
  • Paulchen Bauer 26. Februar 2011, 17:35

    vielen dank euch allen!:-)
    ich hab noch immer ein bisschen verständnisschwierigkeiten, wie das mit "nach hinten montieren... scheinfenster..." gemeint, ist, es wurde mir auch schon einigemale geduldig erklärt, aber anscheinend hab ich eine längere leitung :-)
    ich habs mal im SFM etwas horizontal zu verschieben versucht, aber da schaut das bild dann nicht mehr 3D aus, sondern es tun lediglich meine augen weh beim betrachten.
    als neuling freue ich mich aber immer über konstruktive tipps und inputs.
    danke nochmal :-)
    lg pauli
  • Carmen Orth 26. Februar 2011, 17:31

    Beachtliche Leistung - Chacha freihand aus dem Flugzeug - und dann noch Neuling in der Anaglyphentechnik!
    Ich bin gespannt auf weitere "Werke" von Dir. :-)
    Ansonsten wie donnerblitz, ein klein wenig nach hinten montieren, damit der untere Teil hinter das Scheinfenster kommt.
    Gruß
    Carmen
  • Martin Haak 26. Februar 2011, 17:20

    Starker Eindruck.
    Gruss, Martin
  • colorpixel 26. Februar 2011, 16:32

    als Infrarot-Ana sieht es sehr gut aus,
    nur unten noch etwas zurück montieren,
    dann isses spitze,
    es wirkt fast wie eine Modelllandschaft,
    LG
  • Paulchen Bauer 26. Februar 2011, 16:32

    danke sascha!
    bin ja noch neuling bei der anaglyphen-technik, war mal ein blinder versuch vom flieger meines sohnes aus, und mit der ir-technik und relativ großer brennweite ists auch ganz gut geworden :-)
    weitere fotos folgen gerne:-)
    danke
  • Sascha Becher 26. Februar 2011, 16:29

    Fantastischer Effekt durch die große Basis und die IR-Aufnahme.
    Auf den ersten Blick hatte ich es für ein Modell gehalten.
    Davon würde ich gern mehr sehen!
    Gruß, Sascha