Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Willi.R.


Free Mitglied, Aachen

Sternwarte Aachen mit historischem Zeiss Teleskop

Startrail-Aufnahme aus 120 Einzelbildern. Der Vollmond hat die Kuppel in kaltes Licht getaucht. Die verschiedenen Farben der Sternspuren sind durch die Oberflächentemperatur verursacht. (Blau ca. 11000°, weiß ca. 5500°C, rot 3500°C)

Kommentare 6

  • Mayr Bernd 23. August 2014, 20:39

    Tolles Sternwartebild von Aachen. LG Bernhard
  • Eifelpixel 24. Februar 2014, 8:10

    Top ganz großes Kino.
    Einen guten Tag wünsche ich dir Heute Joachim

  • -Uwe- 15. Januar 2014, 22:19

    Schöne Sternenspuren...das VG-Motiv ist aber auch echt Klasse.
    Gruß Uwe
  • Willi.R. 12. Januar 2014, 20:57

    Wegen mehrfacher Anfragen hier eine kurze Anleitung für die Sternspurenfotografie.
    Das Firmament dreht sich in einer Stunde (scheinbar ) um 15° um den Polarstern. Das reicht schon für ein gutes Bild.
    Je nach Geschmack kann es auch länger sein. Dann sind die Spuren eben länger.
    Wie man den Polarstern findet: Ihr sucht den großen Wagen und verlängert den Abstand der beiden Sterne über der Hinterachse in Richtung kleiner Bär um das 5-Fache.
    (Schaut mal bei bei Wikipedia vorbei.)

    Zum fotografieren braucht Ihr:
    - Weitwinkelobjektiv
    - Stativ!
    - Kabelauslöser oder kamerainterne Intervallfunktion
    - Handschuhe und Zipfelmütze ;-)
    - Standort möglicht dunkel, also ohne Fremdlicht und Wolken.

    Einstellungen z.B. Blende 4, ISO 100, Weißabgleich auf Tageslicht, BULB, JPEG Format (nicht RAW)
    Automatisch auf eine entfernte (10-20m) Lichtquelle fokussieren und dann auf manuell stellen!!!!
    Kamera ausrichten
    Fernauslöser auf Intervall mit 30s Belichtung und 2s Pause stellen. (Pause kann kameraabhängig sein)
    Dann kann es losgehen.

    Die Bilder mit einem kostenlosen Programm z.B. Startrails zusammenbauen.
    Das ist ganz einfach und fast selbsterklärend.

    Viel Spaß dabei
    und viel Erfolg
    Willi





    viel Spaß
    Willi

  • Timo B. Lichtung 12. Januar 2014, 13:29

    sehr schöner effekt... werden die 120 aufnahmen automatisch ineinander gelegt?
    Auf jeden fall ein sehr spannendes foto
    Gruß, Timo
  • ShootEmAll 27. Dezember 2013, 17:39

    ...:: Klasse! ::...