Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karin Ueberrhein


Free Mitglied, Landkreis Ludwigshafen

Sternenreise

In der Welt

Ich lasse mein Gesicht auf Sterne fallen,
Die wie getroffen auseinander hinken.
Die Wälder wandern mondwärts, schwarze Quallen,
Ins Blaumeer, daraus meine Blicke winken.

Mein Ich ist fort. Es macht die Sternenreise.
Das ist nicht Ich, wovon die Kleider scheinen.
Die Tage sterben weg, die weißen Greise.
Ichlose Nerven sind voll Furcht und weinen.

Paul Boldt, 1914

Kommentare 8

  • MacMat 1. Oktober 2012, 19:53

    Diese Skulptur besticht wirklich durch den intensiven Ausdruck. Besonders spannend finde ich hier das "Herauswachsen" aus dem Untergrund. Sehr plastisch und schön hast Du das Motiv hier dargestellt. Die Bearbeitung und der Bildschnitt sind hervorragend!
    LG, Matthias
  • Manfred.Weis 1. Oktober 2012, 13:39

    Dem Kommentar von Peter Thaysen ist nichts hinzuzufügen.
  • DEZIMÜ aus H. 30. September 2012, 22:21

    eine sehr ausdrucksstarke figur die du gut zur Geltung gebracht hast
  • weisse feder 30. September 2012, 20:05

    viel schmerz liegt in ihrem gesicht... ein berührendes und tiefgehendes motiv.. sehr fein in sw.. und der text,,, einfach sehr sehr schön und gut geschrieben.. lg. weisse feder
  • Woman of Dark Desires 30. September 2012, 17:36

    Eine sehr kunstvolle Darstellung einer wunderschönen Skulptur..super in S/W.
    Lg W-W
  • Stephan Boosz 30. September 2012, 13:01

    Eine ausdrucksstarke Skulptur und fotografische Herausarbeitung.
    Ergänzung zu Herrn Propostus: Ich empfinde den Lichteinfall auf den Schoßbereich der Skulptur angenehm interessant, denn die Skulptur hat offenbar schon etliche Jahre der Witterung über sich ergehen lassen. Alles Gute, viele Grüße,
  • Marcus Propostus 30. September 2012, 11:21

    Seid ihr schon wieder zurück aus Milano? Ich nehme mal nicht an, dass du dieses Bild vom Hotel aus schickst...

    So wie's aussieht, habt ihr bessere Wetterverhältnisse gehabt als ich. Diese Dame kam bei mir völlig überstrahlt daher...

    Ich warte gespannt auf mehr (und wär am liebsten auch wieder dort... :-))
  • Thaysen Peter 30. September 2012, 9:49

    Eine Haltung, die Schmerz und Sehnsucht ausdrückt! Eine gelungene Bearbeitung, die mir sehr gefällt! Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    l.g
    p.t.

Informationen

Sektion
Ordner Mailand
Klicks 633
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv Tamron SP AF 17-50mm f/2.8 XR Di II VC LD Aspherical [IF]
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 50.0 mm
ISO 200