Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

grossws


Free Mitglied, Köln

Sternenkreuzer

Anaglyphenbild mit rot-cyan-Brille ansehen

RBT-Gespann NIKON P5000

Auftaktveranstaltung der "Highlights der Physik 2009" mit TV-Moderator Ranga Yogeshwar ("Quarks & Co") am 20.9.2009 im Kölner Gürzenich

Der Sternenkreuzer hat eine Länge von 3,80 Meter und wird mit Helium gefüllt. Drei Elektromotoren sorgen für die Steuerung über die Hoch- und Querachse. Das Objekt ist ferngesteuert.


Technische Jnfo aus dem Hause FESTO

Kommentare 3

  • grossws 23. Oktober 2009, 9:42

    Hallo Silke,

    noch fliegt er hier auf der Erde. Wenn er dann "erwachsen" ist, wird er seinem Namen bestimmt Ehre machen.

    Gruß Rainer
    NS: Danke für Deine Anmerkungen. Ich werde sie zukünftig beachten (hoffentlich immer)
  • Silke Haaf 22. Oktober 2009, 20:50

    Und der Sternenkreuzer schwebt da jetzt einfach so über den Leuten?
    Sehr gute Stereowirkung!
    Gruß von Silke
  • Lars Gabrysch 19. Oktober 2009, 22:45

    manche Leute kommen schon auf verrückte Ideen
    sehr schöner 3D-Effekt
    Gruß Lars