Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter K. Kraft


Free Mitglied, Spessart

sternenhimmel

Dieses Bild wurde aus 192 Einzelbildern zu je 30sec. (=96Minuten) zusammengesetzt

Kameramodell Canon EOS 350D DIGITAL
Aufnahmemodus Manuelle Belichtung
Tv (Verschlusszeit) 30
Av (Blendenzahl) 4.0
Filmempfindlichkeit (ISO) 200
Objektiv Tokina 12.0 - 24.0 mm
Brennweite 12.0 mm

stars @ night
stars @ night
Peter K. Kraft


flight to the moon
flight to the moon
Peter K. Kraft

Kommentare 15

  • Waggi LGFD 14. März 2010, 11:18

    Hallo Peter,

    klasse Bild ... ich habe es auch mal vor Jahren versucht. Hatte das Bild schon fast 60 Minuten belichtet. Dann der Horror ! Die Polizei kam auf den Parkplatz wo ich belichtete ! Dann machten die auch noch fernlicht an. Mein Bild war ruiniert ! Außerdem waren an dem Abend zu viele Flugzeuge unterwegs die das Bild auch immer kaputt machen.
    Wenns wärmer wird dann versuche ich es noch mal ! Hoffe dann ohne Polizei ! :-)

    P.S.: Der Polizei hat es sehr leit getan und haben sich 1000 mal entschuldigt !

    LG aus Langenfeld

    Christian ( Waggi )

    Ein sprung ins kühle nass ...
    Ein sprung ins kühle nass ...
    Waggi LGFD
  • Jürgen Hüfner 2 4. Januar 2008, 22:27

    aha... die Canons können das also auch so lange ohne Rauschen.

    Meine D 200 hab ich mal ne Dreiviertelstunde laufen lassen.
    War super-rauscharm.
  • Josef Schiller 22. November 2007, 10:56

    einfach nur hammer...!
  • Daniel Nimmervoll 16. Oktober 2007, 22:29

    Klasse Foto. Lediglich die Gräser im Vordergrund stören ein wenig.
  • Andreas Haus 3. Juli 2007, 0:05

    dann haettest du unendlich viel rauschen und bild fehler + farbverschiebungen.

    ich würde eher gern wissen wie man so viele fotos auf einander legt.. damit man die veränderungen sieht.
  • Michael Felux 1. Juli 2007, 20:56

    Ich finds auch eine geniale Aufnahme, hätte aber eine Frage: Warum machst du das mit so vielen Einzleaufnahmen und belichtest nicht einfach ewig?
    Bin demnächst in der Wüste und würde auch gerne so ein Bild mach und deswegen um jeden Tip dankbar!

    VG michi
  • .Ex 3 23. Juni 2007, 10:19

    Großartiges Strichspurbild. Gut, dass hier direkt zum Polarstern die Kamera gerichtet wurde. Immer weiter so!

    Strichspuraufnahme
    Strichspuraufnahme
    .Ex 3
  • Andreas Haus 4. Juni 2007, 22:11

    hi hammer foto.
    wollte fargen wo ich das wissen herkrieg wie, ich wie hier einige aufnahmen, übereinander legen kann. wie macht man das? ist das alles auswisch arbeit oder wie? habe schon andere bilder gesehen mit 1000 von sternen oder mehr, macht man das da auch so?
    kannst du mir da helfen?

    sorry ;)
  • design-pix 2. Juni 2007, 15:32

    Mir gefällt das Bild sehr gut! Und die Arbeit die dahinter steckt ist auch nicht von schlechten Eltern. Selber habe ich derartige Langzeitaufnahmen noch nicht probiert, so dass ich dazu nix sagen kann.
    Aber es mir auch schon aufgefallen, dass es immer wieder Bilder gibt die Anmerkungen bis zum Anschlag haben und andere, wo kaum eine Anmerkung kommt. Ist bei meinen auch so, auch wenn die sicherlich im Vergleich zu anderen Aufnahmen wie geknipse wirken. Aber man will an den Annmerkungen auch was lernen und sich verbessern. Vielleicht wird es ja besser, wenn ich selber mal was länger dabei bin, denn sooo viele Anmerkungen habe ich auch noch nicht geschrieben, da es mir widerstrebt zum xten Mal 'schönes Bild' als Anmerkung zu schreiben aber auch das tut dem Fotografen / der Fotografin sicherlich gut :-)

    VG Ralf
  • Rainer Kälberer 26. Mai 2007, 23:07

    @ Peter

    Ja solche Vorschläge finde ich auch gut, nur ist es oft eben nur Geschmacksache ob man etwas so oder so ablichtet. Dem einen gefällt das und dem anderen wiederum was ganz anderes. Was jetzt nicht heißt dass ich nicht deiner Meinung bin. Im Gegenteil. Mir ist es auch lieber ich bekomme ein Feedback mit Tipps, so dass ich selbst auch die Chance hab mich verbessern zu können. Ohne Feedback hat man ja keine Ahnung was die anderen über mein Foto sagen. Und ohne Tipps und Anregungen bewegt man sich ja ständig auf dem gleichen Level.

    Nur was ich eigentlich meinte ist, dass ich mich nicht gut genug fühle um anderen Tipps geben zu können. Klar denke ich mir ab und zu das hätte ich jetzt anders gemacht, aber ich bin nur ein Laie und kein Profi. Und bevor ich auf gut Deutsch nen Mist erzähl bin ich ruhig und lass das nen Profi korrigieren falls es etwas zu korrigieren gibt. Es sei den jemand schreibt zu seinem Foto, dass Kritik und Anregungen erwünscht sind oder ein anderer hat als Anmerkung vor mir etwas geschrieben das mir auch auffällt oder ich finde es einfach toll. Dann melde auch ich mich gerne zu Wort.
    Am besten wäre es, wenn man das zu jedem Foto gleich beim Hochladen auswählen könnte ob man auch Kritik bzw. Anregungen wünscht, oder ob man sein Foto einfach nur der Menge zeigen und darauf stolz sein will. Oder so was in der Art eben.

    Das ist so im groben meine Meinung.

    Gruß Rainer
  • Peter K. Kraft 25. Mai 2007, 23:48

    @ Rainer
    Klar versucht jeder das beste zu geben und denkt sich bei seinen Bildern: "Wow das ist echt das beste was ich je gemacht habe." Und dann kommt so ein "Schnösel" der meint dass das und das echt schlecht gemacht ist. Wenn er das nur so macht würde auch ich mich angegriffen fühlen. Aber wenn er noch dazu schreibt wie ich es verbessern kann dann sehe ich (hier kann ich leider nur für mich und einige wenige sprechen) diese Kritik als konstruktive Kritik mit der man was anfangen kann an.
    Aus dieser Erfahrung habe auch ich in meinem Profil stehen dass die negativen Anmerkungen keine böartigkeiten sind sondern als konstruktive Kritik anzusehen sind.

    Gruss Peter
  • Rainer Kälberer 25. Mai 2007, 23:24

    Hi,
    erst einmal zum Foto:
    echt top Arbeit. war sicherlich nicht gerade einfach das so gut hin zu bekommen.

    Dann zu den Anmerkungen:
    Also ich finde auch, dass allgemein jeder wenigstens nur ein gut oder weniger gut oder sogar ein schlecht als Anmerkung zu einem Foto hinzufügen sollte. Nur leider weiß man leider nicht so recht, sollte ich meine Kritik äußern oder lieber für mich behalten. Denn damit könnte ich den betreffenden Menschen evtl. verletzen (weil er doch versucht hat das beste zu geben und sich meist viel Mühe mit dem Foto gemacht hat und denkt dieses Foto ist es wert in der fc veröffentlicht zu werden (also gut gelungen ist)).

    Was ich aber nicht verstehen kann (kenn ich aus eigener Erfahrung): wenn man als Komentar zu dem eigenen Foto dazu schreibt, dass Kritik erwünscht ist und dann doch niemend schreibt. Sowas finde ich blöd und hm "egoistisch"!?!

    Gruß Rainer

    Ps. dein Foto "flight to the moon" ist der ober Hammer!
  • Peter K. Kraft 21. Mai 2007, 22:43

    @ Johannes
    Ja, das ist ein Iridium-Flare. Weiss aber nicht genau was mir da durchs Bild gehuscht ist

    @Elmar
    Ich hab es noch auf die "alte" art und weise im PS zusammengestellt. Hat mir so ca. 2 Stunden Arbeit gemacht

    @Anja
    Wie war, wie war.
    Ich ärger mich schon, da reisst man sich den A.... auf um so ein Bild zusammen zu bekommen, und es sind nur eine Hand voll (von den Klicks ausgegangen) in der Lage seine Meinung abzugeben. Manche Bilder haben hunderte klicks und nicht mal eine Hand voll Anmerkungen. Und da soll man was lernen???
    Ich hab zwar schon viel hier gelernt, aber ich habe mir die Zeit hier "intensiver" vorgestellt.
    Ich versuche meine Bilder nicht mit teuren Programmen aufzumöbeln. Ich versuche schon auf dem Foto das Bild so gut wie mögich hin zu bekommen.
    Danke, es ist auch mal schön so was zu lesen wie Du es geschrieben hast.
    Und noch was zu den Kameradaten: Ich finde man kann fast ohne die Kameradaten kein Bild (bzw. eher den Fotografen) hier vernünftig bewerten. Hab ich ne 1D Mark ||| und bin Profi oder hab ich ne "billige" vom Aldi. Wenn beide ein sehr gutes Ergebnis abliefern, find ich dass dem mit der Aldi Knipse ein etwas höheres Lob gebührt. So ist eben meine Meinung.


    @ ALL
    Ich würde mich persönlich freuen wenn der ein oder andere der das liest sich mal Gedanken über das macht was ich hier geschrieben habe, es wäre für alle in der Community hilfreich!

    Gruss Peter
  • Elmar Weder 20. Mai 2007, 23:44

    Der erste Gedanke war, wie ist denn das digital möglich, bis ich weitergelesen habe. Tönt nach viel Arbeit, alleine schon die vielen Aufnahmen. Und irgendwie müssen diese dann ja auch zusammenkommen. Auf jeden Fall, das Ergebnis gefällt mir

    LG Elmar
  • Anjas Augen - Blicke 20. Mai 2007, 23:28

    Hallo Peter,
    warum schreibt hier denn kein Mensch, diese Arbeit und dann kein Lohn.
    Ärger Dich nicht, die meisten hier brauchen schließlich ein top Programm zur Bildbearbeitung....DU FOTOGRAFIERST, ich finde es absolut spannend wie Du Deinen Foto einsetzt, weitermachen bitte....Ich freu mich auf mehr und Deine Daten dazu sind unglaublich hilfreich.
    Liebe Grüße
    Anja :-)