Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sterlet (Acipenser ruthenus)

Olympus C-3020/ PT10 - 2002
..leider viel zu selten.
Foto entstanden im D-Loch bei Memmingen.

Kommentare 14

  • Pezi Wallner 25. August 2006, 21:14

    Leider sehr selten anzuteffen, bei uns in Österreich.
    Gratulation
    LG
    pezi
  • Christoph Schmucker 23. September 2004, 19:15

    kein Ahnung wie der Zustand des See aktuell ist. Meine Frau und ich waren nur einmal dort. Nach meinem letzten Wissensstand war ziemlich wenig Wasser im See und die Sicht wurde als sehr schlecht beschrieben. Das war aber im Frühjahr 04. Nach dem trockenen Sommer letztes Jahr sicher nicht ungewöhnlich.
  • Olaf Schober 23. September 2004, 13:37

    Den hab ich auch schon gesehen - war letztes Jahr mal dort - es hat da auch noch größere Exemplare, leider habe ich da nicht fotografiert. Es heißt der See hat diese Jahr ziemlich wenig Wasser? Weißt Du mehr?

    Für die Wasserqualität hast Du den aber gut eingefangen

    Gruß Olaf
  • Petra Schmidt 19. September 2004, 13:26

    Klasse Foto :-)
    Den D-Loch-See steht auch noch auf meiner Wunschliste der zu betauchenden Seen ;-)
    lg Petra
  • Andreas Herrmann 13. September 2004, 17:01

    Hallo Christoph,
    Spitzenbild. Habe letztes Wochenende bei Aitrang ebenfalls Sterlets photographiert, aber Dein Bild ist weitaus besser. Ich hatte immer zuviele Schwebeteilchen im Bild.

    Respekt

    Andi
  • Angie W. 6. September 2004, 18:57

    wow,
    supergutes bild,

    echt klasse eingefangen den fisch (was auch immer er ist, ggg)

    und echtes wissen über die tierchen,

    gefällt mir super

    lg angie
  • Matt Rose 23. August 2004, 17:13

    Klasse. Für *deutsche Lichtverhältnisse* super detailreich.
    ;-) mattrose
  • Michael Meckmann 23. August 2004, 15:39

    Hallo Christoph,
    sehr schöne Aufnahme vom Stör. Mit einem Taucher im Hintergrund würde sie mir aber noch besser gefallen (trotzt alledem sehr schön). Der Stör ist übrigens mein lieblingsfisch. Ich hoffe Ihn auch bald vor der Kamera zu bekommen, da bei uns ein küstlicher See mit Stör angelegt wird, (mit Höhlen, Grotten usw.)
    weiter so
  • Christoph Schmucker 22. August 2004, 11:54

    @Gabi,
    von den 26 Störarten gehört der Sterlet mit 1,20 m zu den kleinsten der Gattung. Der Belugastör (Hausen) ist mit 9,50 m Länge und über 1500 kg der größte Süsswasserfisch. Dieser hier war vielleicht 50 cm lang.
    Diese "Süßwasserhaie" gehören sicherlich zu den faszinierensten Fischen in unseren Gewässern. :-)
    Danke für eure netten Anmerkungen
  • Karin Wehrberger 22. August 2004, 3:08

    der trägt die Nase aber oben :-)
    K.
  • Woici 21. August 2004, 23:13

    ich denke das ist ein Stör, oder?
  • Gabi Wälde 21. August 2004, 23:08

    Stark!
    Hat der Fisch auch nen "deutschen Namen"?
    Der sieht aber recht gefährlich aus!
    LG, Gabi
  • E. A. R. 21. August 2004, 20:22

    Sehr schöne Aufnahme.
    Sogar das Auge kann man genau erkennen.
    Gratuliere !!!
    lg Ernstl
  • Birgit Böckle 21. August 2004, 15:32

    1a
    Eine supergute Aufnahme
    LG
    Birgit