Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
sterben ist nicht so einfach

sterben ist nicht so einfach

510 9

Holger Karl


World Mitglied, Köln

sterben ist nicht so einfach

wie tante martha es sich erhofft hatte,
einschlafen wie immer, nur nicht mehr aufwachen.

seit ihrem 99. geburtstag geht es rapide abwärts.geistig wie körperlich...aber noch at sie es nihct geschafft..

Kommentare 9

  • Heike E. Müller 16. April 2013, 0:44

    Schwerkranken und sterbenden Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt - unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse und Interessen - zu betreuen gehört zu meinen Aufgaben als Palliativbegleiterin.
    Wo es keine Heilung mehr gibt, stehen Menschen mit ihren Ängsten und Schmerzen oft allein. Hoffnung geben Palliativstationen, die es inzwischen in verschiedenen Einrichtungen in Deutschland gibt. Wir arbeiten interdisziplinär, zum Team gehören Mediziner, Pfleger, Sozialarbeiter - und Seelsorger. Ich habe einige Zeit in Alten- und Pflegeheimen gearbeitet und wunderbare Erfahrungen machen dürfen. Diese Zeit war für mich die lehrreichste und tiefgehendste meines Lebens.

    Dein Foto ist sehr berührend. Ich hoffe, dass deine Tante ihren Frieden gefunden hat.

    Herzlichen Gruß, Heike

    P.S.: Vielleicht gefällt dir dieses Lied!?

    http://www.baeblemusic.com/music-video/Passenger/Let-Her-Go.html
  • Holger Karl 24. Oktober 2012, 20:43

    gisi,
    bis vor kurzem litt sie besonders darunter, dass sie in wachen momenten merkte, dass das hirn "nicht mher funktioniert" - inzwischen werden diese momente weniger - seit 14 tagen verweigert sie jede nahrung, trinkt nur noch.
    der chefarzt meint, es kann noch dauern, aber auch sehr schnell gehen.
  • Gisi Steinert 24. Oktober 2012, 17:55

    was mag sie wohl denken ?

  • Natalyy 22. Oktober 2012, 20:02

    Ich wünsche ihr, einen nicht allzu schweren Weg und eine Hand zum Halten.
  • Klaus von Kentzinsky 22. Oktober 2012, 14:23

    ...der tod...
    ohne berührungsängste
    verneigung
  • Pixographix 17. Oktober 2012, 8:42

    unzensiert direkt aus dem Leben...
    Ein berührendes Bild.

    Grüße
  • Pi-No 16. Oktober 2012, 23:44

    Mutiges Bild
    VG Pino
  • Hannah Ltd. 16. Oktober 2012, 22:27

    ... eine intensive zeit ...
  • Mantis0070 16. Oktober 2012, 22:24

    Ich wünsche dir die nötige Kraft.....................
    LG Mantis