Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

bella


World Mitglied, dem Taunus

Stelenfeld

Über dieses Mahnmal ist viel geredet und gestritten worden...... ich war neugierig darauf....
Es macht sich merkwürdig da mitten in Berlins hektischer Mitte, es ist nicht abgegrenzt, sondern man schaut urplötzlich drauf.
Rein fotografisch hatte ich mich drauf gefreut, solche Quader erfreuen immer mein Auge..... und dann fand ich es sehr schwierig zu fotografieren. Ich wollte nur die Quader - nicht die Häuser dahinter und die Menschen die darin rumliefen.
Und dann bot sich diese Szene...... ich hätte es gerne mit mehr Brennweite gemacht um es dichter zu bekommen, für einen Objektivwechsel blieb aber keine Zeit bei einer Momentaufnahme....... ich dachte ich würde es später noch extrem zusammenschneiden..... habe mich dagegen entschieden...

Kommentare 3

  • Gisela Aul 3. April 2011, 18:03

    habe es auch schon oft versucht,aber war nie zufrieden...hier kommt für mich eine kaum Überwindbarkeit zum Ausdruck
    lg. Gisela
  • Ralf Schmidt 3. April 2011, 14:41

    Ich habe mich auch schon einmal daran versucht und weiss, wie schwierig es zu fotografieren ist. Deine Version finde ich sehr gelungen, weil sie etwas anders ist, als die anderen.
    Gruss, Ralf
  • Hermann Mich 2. April 2011, 22:14

    Das Mahnmal ist nicht einfach, auch nicht einfach zu fotografieren.
    Dein Ausschnitt fängt einen Teil der seltsamen Stimmung ein.

    Mich hat es auch gepackt.
    Gruß Hermann

Informationen

Sektion
Ordner Architektur
Klicks 514
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 75.0 mm
ISO 200