Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
410 8

Rainer Rottländer


Complete Mitglied, Schöneck

Steinhummel..

am Sonntag zugeflogen, auch genannt Schmarotzerhummel,
Bombus rupestris. Es war fast so warm in der Sonne wie eine Woche zuvor, da fand eine Marienkäfer-Invasion statt, auf meiner sonnigen Ecke. Dusty hat Rabbatz gemacht auf der Terasse, der Grund eine halbstarre Steinhummel, nachdem ich ihr ins Sonnenlicht verholfen habe, das ihr überhaupt nicht gefiel, hatte sie sich nach ca. 10 min wieder auf den Flug gemacht und mir sehr viele Versuche gegönnt.

Steinhummel...
Steinhummel...
Rainer Rottländer

Kommentare 8

  • Georg Lehnhardt 21. Oktober 2009, 10:05

    ..sie kämpft sich hoch ins Bild

    und wieder supernah abgebildet

    LG Georg
  • Thaysen Peter 20. Oktober 2009, 21:34

    Tolle Schärfe und auf den richtigen Punkt fokusiert. Starkes Makro.
    l.g.
    p.t.
  • Anni 58 20. Oktober 2009, 19:24

    Der Armen fehlt ja wirklich jegliche Spannkraft, schönes Makro präsentiertst Du uns hier LG Anni
  • Dieter Goebel-Berggold 20. Oktober 2009, 18:48

    Gefällt mir besser als das andere Bild. Hier ist viel mehr Spannung drin.
    Gruß Dieter
  • Homa 20. Oktober 2009, 12:42

    Sehr gut, Rainer, seine Motive muss man pflegen. Wer weiß es schon, mit ein bisschen Glück, triffst Du das Viech im nächsten Jahr wieder. LG Homa
  • Ushie Farkas 20. Oktober 2009, 8:41

    BRILLIANT, Rainer!!! Ich bin begeistert! Liebe Grüße
    Ushie
  • Daniela Boehm 20. Oktober 2009, 1:32

    Was für eine Schönheit ;) LG Dani
  • F A R N S W O R T H 19. Oktober 2009, 23:48

    Du bist ein Retter der Natur.
    Die mußte sich doch sicher erstmal aufwärmen in der Sonne aber du schreibst ja das es ihr nicht gefiel. Wollte sie vielleicht schon ihren Winterschlaf einläuten ?
    Ich frage mich wiedermal, wie du solch gleichmäßigen Hintergrund hinbekommst.
    Dein Foto hat schon ein wenig von einem kleinen Monster .
    lg, mario