Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
608 3

Paul Müller


Free Mitglied

Steinbock

Gran Paradiso Nationalpark
Aosta Tal (I)
Hintergrund:
Rifugio Vittorio Emanuele ( 2732m)
( Leider sind die Hinterläufe nicht ganz drauf)

Kommentare 3

  • Michael Rohde 2. Juli 2001, 23:22

    Neben der bereits erwähnten Schärfe hätte unter den Füßen ein klein wenig mehr Platz gut getan. Und den ohnehin misslungenen Himmel hätte ich völlig weggeschnitten. Auch stört der Geröllhaufen den Kontrast zum Tier. Hier hättest du besser mit Tiefenschärfe gearbeitet oder gewartet, bis das Viech vor einen besseren Hintergrund läuft. Aber wenn ich mir so die Hörner ansehe warst ja vielleicht du derjenige, der bald hätte laufen müssen :-)
    PS: Dies schrieb ein Steinbock (27.12.)
  • Paul Müller 29. Juni 2001, 21:50

    Hallo Josef,

    mit der Schärfe könnte zutreffen. Leider hatte ich das Bild bei einer Bergtour mit einer Kleinbildkamera aufgenommen. Die Blende konnte ich bei dieser Kamera nicht beinflussen. Anschließend wurde das vergrößerte Foto eingescannt.
  • Josef Schmitt 29. Juni 2001, 21:39

    Hallo,
    der Steinbock könnte etwas Schärfe und ein oder zwei Blenden mehr vertragen. Kommt warscheinlich durch das Scannen. Die Aufteilung und die Haltung in diesem Augenblick gefällt mir recht gut.

    Grüsse, Josef

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 608
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz