Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Braun


Pro Mitglied, Wien

Stein und Erde

Imerovigli (Santorin, Griechenland)

Canon EOS 20D
Canon EF 24 - 85 mm USM
Belichtungszeit: 1/160 sec.
Blende: 7.1
ISO: 100
Brennweite: 70 mm

(unveränderter Reload - war schon vor einiger Zeit zu sehen.)

Kommentare 10

  • Wolfgang Weninger 30. Juni 2006, 21:18

    die Strukturen mit ihren unterschiedlichen Helligkeitsverläufen geben trotz SW eine sehr räumliche Ansicht wieder
    lg Wolfgang
  • Lara Mouvée 30. Juni 2006, 10:04

    ich finde es so wie es ist perfekt ...
    die hellen Stellen im Hintergrund geben einem das gefühl, es könnte ein Stein herunterfallen
    Gruß Lara
  • Carsten Jensen 30. Juni 2006, 9:52

    Ich glaub, das war eins der ersten Bilder, das ich von dir gesehen habe. Und es beeindruckt mich immer noch in seiner reduzierten Darstellung mit den dunklen Tönen, die mehr ahnen als sehen lassen!
    cj
  • R.BNicht 29. Juni 2006, 23:53


    ... !

    lg
  • Herbert Schueppel 29. Juni 2006, 23:32

    Im Gegensatz zu Birgit finde ich nicht, dass der obere Teil heller sein sollte - im Gegenteil störein mich dort die hellen Stellen ganz oben sowie (etwas weniger) auf der Pflanze.
    Der untere Teil ist ausgewogen in seinem Licht/Schatten-Verhältnis. Der Stein in der Mitte ist der Eye-Catcher, der dunkle Hintergrund der ideale Kontrast. Die hellen Punkte stören meiner Ansicht nach die Harmonie.
    lg Herbert
  • Birgit A. 29. Juni 2006, 23:23

    Dieses Licht auf den großen Brocken ist ja wirklich fein. Ich galube, der obere Teil könnte einen Tick heller sein, oder?
    :) b.
  • Ulli Pohl 14. August 2005, 16:16

    wieso schreibt hier keiner?
    ich find's absolut stark!

    lg uli
  • Carsten Jensen 12. August 2005, 11:15

    Ist das klasse!!
    Diese Vielfalt an Tonwertabstufungen auf einem Foto unterzubringen, ist doch eigentlich fast unmöglich.
    Dazu die aufsteigende Linie, die das Auge zu dem von der Sonne beschienene Felsbrocken führt - ein perfekter Blickfang!
  • Peter Mertz 12. August 2005, 9:34

    wonderful play with the light.
    cheers
    Peter
  • RA K 12. August 2005, 6:28

    die verschiedenen grautöne und die strukturen gefallen mir
    gr