Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Grusdat


Free Mitglied

Stallhof

KonicaMinolta Dynax 7D, Sigma 24-70 F2.8 EX DG DF bei 105mm (KB), F10, 1/400, ISO400

Stallhof in Dresden

Kommentare 6

  • Hagen Orgus 8. Juni 2005, 9:45

    Unglaublich gute Bearbeitung von dir Jürgen.
    Diese helle Variante gefällt mir sehr gut.

    LG Hagen
  • Jürgen Grusdat 1. Juni 2005, 9:35

    Ich muss wohl kurz ein wenig mehr Infos geben.
    Also ich war am Montag den 30.05. in Dresden und wollte natürlich dieses sehr beliebte Motiv ablichten. So, also so gegen Mittag angekommen und was sehen meine Augen? Die Aufräumungsarbeiten der am Wochenende stattgefundenen Ritterspiele. Eine nette Dame fegte gerade dieses Säulengang. Ärgerlich deswegen, weil die Schatten der Bögen genau senkrecht zu Gang fielen und auch noch fast genau auf der Mauerseite endeten. Wär ein schönes Licht und Schattenspiel gewesen. Naja, wir sind dann am späteren Nachmittag nochmal hin und da war der Gang dann schon schön sauber. Das Licht war natürlich schon leicht gelb-/rötlich, aber ich wollte es so weißlich haben. Deswegen hab ich den Weißabgleich dementsprechend geändert und etwas stärker aufgehellt. Ich hab noch mehr Varianten, ich glaub hab so gute 50 Bilder gemacht. Mal sehen, ob sich eins noch lohnt für einen Upload.

    Trotzdem schonmal Danke für Eure Kommentare. ;o)
  • Tina O 1. Juni 2005, 9:21

    da scheinen sich die Fotografen langsam anstellen zu müssen, oder? *g*
    aber diese Umsetzung gefällt mir sehr gut, mach das bloss nicht dunkler !
  • Raymó 31. Mai 2005, 23:30

    ... klasse Aufnahme Jürgen!!!
    Viele Grüße Raymond
  • Michael Utech 31. Mai 2005, 23:23

    Toller Gang! Schon fast ein bisschen zu weiß, aber sonst gefällts mir.
    Gruß, Michael
  • JÖRG ERWIN 31. Mai 2005, 23:11

    starke arbeit.
    lg jörg