Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
766 0

3c273


Free Mitglied, Berlin Lichterfelde

Stadtschloss ..

...... der Familie Riedesel zu Lauterbach - Mit Ditmarus Ridesil wird das Geschlecht um 1226 erstmals urkundlich (Staatsarchiv Marburg) erwähnt. Die Stammreihe beginnt mit dem Ritter Johann Riedesel, der 1293 landgräflicher Vogt in Kassel und 1308 in der Melsunger Gegend begütert war. Der Ritter Herrmann Riedesel (1407–1463) genannt der Goldene Ritter erwirbt neben der Burg Ludwigseck bei Ersrode in der Gemeinde Ludwigsau auch die Burg Lauterbach (Hessen) und das dort gelegene Schloss Eisenbach. 1432 wird erstmals ein Riedesel Erbmarschall von Hessen. 1542 nennt Martin Luther als Taufpaten seines Sohnes einen Johannes Rietesel. Dieser hatte Besitzungen bei Neumark (bei Weimar).

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 766
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz