Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Dickow


World Mitglied, Ansbach

Stadtbefestigung

Stadtbefestigung an der Laufertormauer
Blickrichtung vom Hübnerstor in Richtung Rathenauplatz

Nürnberg wird als einzige deutsche Großstadt von einer bis heute erhaltenen Stadtmauer umgeben. Diese Befestigung gehört zu den größten erhaltenen Stadtbefestigungen Mitteleuropas.
Bereits im Jahr 1100 war der Nürnberger Siedlungskern um den Burgberg von zahlreichen Gräben, Palisaden und Erdbefestigungen umgeben. Diese sollten vor feindlichen Übergriffen schützen.

Bereits im Jahr 1100 war der Nürnberger Siedlungskern um den Burgberg von zahlreichen Gräben, Palisaden und Erdbefestigungen umgeben. Diese sollten vor feindlichen Übergriffen schützen.
In der Mitte des 13. Jahrhunderts begann man damit, die beiden Nürnberger Stadthälften zu ummauern. Diese beiden Mauerringe wurden um ca. 1325 durch zwei Brücken zu einem großen Befestigungsring verbunden. Nachdem der Platz in den Stadtmauern für die rasch zunehmende Bevölkerung nicht ausreichte, wurden die vorhandenen Gräben aufgefüllt und bebaut. Gegen 1350 fing man an eine neue, noch größere Stadtbefestigung zu errichten. Hierzu verpflichtete man jeden einzelnen Bürger, einen Teil beizutragen. So musste man sich entweder selbst beim Bau beteiligen oder eine Abgabe leisten. Die gegen 1450 fertig gestellte neue Stadtmauer erfüllte ihren Zweck souverän, denn bis heute hielt die Befestigungsanlage jedem Angriffsversuch stand.
Die Stadtmauer erstreckt sich auf eine Länge von ca. 5 Kilometer. Zu ihr gehören heute 71 noch erhaltene Mauertürme. Die Mauer ist durchschnittlich 7 bis 8 Meter hoch und ca. 1 Meter stark. Vor ihr liegt der ca. 12 Meter tiefe und bis zu 20 Meter breite Trockengraben, der noch heute auf einer Länge von ca. 2,3 Kilometern erhalten ist.

Kommentare 7

  • Schnuffelmama 3. Januar 2014, 18:24

    (¯`•.•´¯)
    _`•.,(¯ `•.•´¯)¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°°`°`¤ø-
    ,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°
    tolle Perspektive, danke für die Info !
    Liebe Grüße Rudi & Sigrid
  • W.H. Baumann 5. November 2013, 21:35

    Deine schöne und höchst informative Aufnahme weckt in mir die Idee, dereinst in Musetagen einmal die gesamte Nürnberger Stadtmauer zu umrunden - 5 km ist ja für einen alten Wanderer eher ein Spaziergang. Klasse!
    VG Werner
  • Trugbild 27. Oktober 2013, 19:55

    Das Foto gefällt mir der Sache wegen. Ich finde Stadtbefestigungen interessant. Und unsere Nürnberger sieht toll aus mit den Bogen und vielen Türmen. Es versetzt mich in Staunen, dass es 71 sind, wie in Deiner Beschreibung steht. Nur schade, dass überall Parkplätze sind.
    Herzlicher Gruß Adeltraut
  • Martina4 Mayer 27. Oktober 2013, 17:50

    super Foto, klasse
  • tinchen49 27. Oktober 2013, 6:04

    ja Peter, unsere Stadtmauer ist wunderschön, wird jedoch häufig missbraucht, wie auch deine Aufnahme zeigt. Schade eigentlich.
    Deine Aufnahme sowie deine Anmerkung ist sehr schön.
    lg tinchen
  • Pixelfranz 26. Oktober 2013, 22:08

    Schön und gut erhalten,ein klasse Bild.
    LG Franz
  • Mary.D. 26. Oktober 2013, 20:26

    Schade,daß das jetzt so eine Art Parkplatz ist...die Mauer sieht sehr interessant aus.
    Wie alt die schon ist.
    Danke für die ausführliche Info dazu!
    LG Mary

Informationen

Sektion
Ordner Nürnberg
Klicks 336
Veröffentlicht
Sprache Alle
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot S90
Objektiv 6.0-22.5 mm
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 7.5 mm
ISO 100