Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
359 4

UHeeren


Free Mitglied

Stadt bei Nacht

Probefoto über dem Ruhrgebiet bei Nacht
1/50 stel aus der Hand....
Daher die leichten Unschärfen.
Mit PSE das Rauschen ein wenig rausgerechnet.
Bin überrascht, was mit meiner relativ alten Technik möglich ist

Kommentare 4

  • Dr. Francesco Cordeddu 17. Oktober 2014, 12:03

    Jaaa !
    Finde ich schon deutlich besser. So ist dunkel dunkel und hell hell.
    :-)
    Ich will Dich nun nicht zutexten.
    Meine Canon hat z.B. eine automatische Helligkeitsanpassung. Diese hellt die dunklen Bereiche auf und dunkelt die hellen Bereiche ab. Damit wird z.b. die Wirkung von Schatten oder Gegenlicht minimiert. Ist oft sehr schön, in diesem Falle kontraproduktiv.
    Bei Nachtaufnahmen würde ich sie ausschalten, oder besser noch, zusätzlich RAW aufnehmen.
    Da kann man sich dann so richtig austoben ;-)
    Muss aber nicht sein, ich denke, das Ergebnins sieht jetzt sehr gut aus.
    Ich drücke auch weiterhin die Daumen :-)
  • UHeeren 17. Oktober 2014, 7:30

    Ruhrgebietsstadt bei Nacht
    Ruhrgebietsstadt bei Nacht
    UHeeren

    so vielleicht?
  • UHeeren 16. Oktober 2014, 22:17

    @ Peter - Danke, probier ich aus
  • Dr. Francesco Cordeddu 16. Oktober 2014, 22:02

    Ein Vorschlag:

    Reduzier mal die Schatten um 30% und erhöhe die Lichter um ebenfalls 30%. Du wirst staunen !
    Damit kriegst Du die Nacht schwarz :-)

Informationen

Sektion
Klicks 359
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Tamron AF 18-270mm f/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical [IF] Macro
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 18.0 mm
ISO 3200