Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kerstin Engraf


Pro Mitglied, Bösel

St.-Marien-Kirche - Wittstock/Dosse

oder auch Marienkirche Wittstock

Die Evangelische Stadtpfarrkirche St. Marien und St. Martin in Wittstock/Dosse ist eine dreischiffige Hallenkirche der Backsteingotik. Sie erlangte ihre größte Bedeutung in der Zeit von 1271 bis 1548 als die Bischöfe von Havelberg die Stadt Wittstock mit der Alten Bischofsburg als Residenz und Bischofssitz bevorzugten. Die Kirche war ursprünglich nur dem Heiligen Martin geweiht und erst 1453 mit der Ausbreitung des Marienkultes dem Patrozinium Marias unterstellt.

Quelle: Wikipedia

Innenansicht St.-Marien-Kirche Wittstock/Dosse
Innenansicht St.-Marien-Kirche Wittstock/Dosse
Kerstin Engraf

Blick auf die St.-Marien-Kirche vom Bleichwall in Wittstock/Dosse
Blick auf die St.-Marien-Kirche vom Bleichwall in Wittstock/Dosse
Kerstin Engraf

Alte Bischofsburg - Stadtmauer - Wittstock/Dosse
Alte Bischofsburg - Stadtmauer - Wittstock/Dosse
Kerstin Engraf

Rathaus Wittstock/Dosse
Rathaus Wittstock/Dosse
Kerstin Engraf

Kommentare 0