Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Furgalec


Pro Mitglied, Lübeck

St. Jakobi Kirche

Die drittgrößte Kirche deren 7 Türme das Altstadtbild der Hansestadt Lübeck zieren ist die St.Jakobi Kirche. Im Jahre 1227 wurde sie namentlich das erste Mal erwähnt und um 1300 herum nach einem schweren Brand aus den über gebliebenen Mauerresten des "Erstbaues" in ihrer heute noch vorhandenen Form erbaut.
Am 21. September 2007 wurde die nördliche Turmkapelle der St.Jakobi Kirche zur Nationalen Gedenkstätte für die zivile Seefahrt erklärt. In ihrem Inneren befindet sich das Wrack des Rettungsboot der 1957 gesunkenen Viermastbark Pamir, dem Schwesterschiff, der in Travermünde liegenden Passat.
So entwickelte sich St. Jakobi zur Kirche der Seefahrer, Bootsleute und Fischer.
[luebeck-blick]

Die Uhr hat neun geschlagen.
Die Uhr hat neun geschlagen.
Stefan Furgalec

Kommentare 10

  • Petra Wittfoth 10. November 2009, 23:09

    Klasse Foto, Stefan.
    Ich habe an dem Samstag St. Jakobi von der anderen Seite fotografiert, vorher aber die Bilder von St. Marien
    St. Marien zu Lübeck 2
    St. Marien zu Lübeck 2
    Petra Wittfoth

    und anschließend vom HGH gemacht.
    Das Wetter war ja wirklich traumhaft, so hell und gläsern der Himmel - richtiges Fotografenwetter.
    Lieben Gruß
    Petra
  • Evi - E. 9. November 2009, 23:50

    Fast halb 10 Uhr am Morgen. Ein sehr schönes
    Turmdetail von St. Jakobi in einem ganz feinen
    Licht! Deine Info dazu ist sehr interessant.
    LG
    Eveline



  • Reinhard Kruschel 9. November 2009, 23:38

    Eine interessante Perspektive und klasse Informationen.
    LG Reinhard
  • VEGASMAN 9. November 2009, 20:37

    Prima Aufnahme - gefällt mir
    LG VEGASMAN
  • Petra Steinhagen 9. November 2009, 18:06

    Die schöne Seefahrerkirche hast Du unter dem blauen Himmel prima abgelichtet, Stefan. Auch um die Kugeln gibt es ja Legenden: So soll in einer der Kugeln das Gestühl der damaligen Handwerker mit eingegossen worden sein. LG Petra
  • Stefan Furgalec 8. November 2009, 16:34

    @ Christian
    Bild ist von Samstag, 7. November
  • Osbourne Cox 8. November 2009, 16:24

    Wenn diese Aufnahme nicht aus dem Archiv ist, hast Du aber die kurzzeitigen Wolkenlücken gut genutzt. Eine interessante Detailaufnahme.
    Grüße Christian
  • HamburgerDeern54 8. November 2009, 14:35

    Trotz Gerüst macht dieser Ausschnitt vom Turm etwas her. Klare Farben, prima Schärfe und blauer Himmel, den man im November so oft vermisst.
    Auch der Text dazu ist sehr informativ.
    LG, Ursula
  • HK Krause 8. November 2009, 12:45

    Wunderbare Detailaufnahme und gute Informationen zur Jakobikirche. Sehr gelungen!
    Liebe Grüße von Harald
  • DeFoLa 8. November 2009, 12:28

    Bin in St. Jakobi konfirmiert, fast 30 Jahre her...
    Wieder gut von Dir dokumentiert mit den dazugehörigen Informationen. Klare Farben und exzellente Schärfe .
    VG, Ernst