Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
St. Georg Reichenau-Oberzell

St. Georg Reichenau-Oberzell

345 12

Werner Andris


Pro Mitglied, Glottertal

St. Georg Reichenau-Oberzell

Die Georgskirche ist ein spätkarolingisches Kirchengebäude, das um das Jahr 900 errichtet und mehrfach erweitert wurde. Sie ist dem Heiligen Georg geweiht und gehört zu den ältesten Georgskirchen in Europa.

Die dreischiffige Basilika besitzt niedrige Seitenschiffe, einen Vierungsturm und einen rechteckigen, am Turm hochgezogenen Ostchor. Die Krypta unterhalb des Chors ist eine quadratische Halle; vier Säulen umrahmen hier einen Altar. Vielleicht war die Krypta zur Aufbewahrung der Georgsreliquien vorgesehen.

Ihre bedeutenden Wandmalereien die teils in das 10./11. Jahrhundert, teils in das ausgehende 9. Jahrhundert datiert werden, gelten als Hauptzeugnisse der Malerei des Klosters Reichenau.
Acht großflächige, mehr als 4 m breite und über 2 m hohe Wandbilder im Mittelschiff zeigen Wundertaten Jesu und illustrieren die Macht Jesu über Naturgewalten, Krankheiten, Leben und Tod.

Die Wandbilder entstanden Ende des 10. Jahrhunderts. Sie gehören damit zu den frühesten Zeugnissen ihrer Art nördlich der Alpen und stehen in engem Zusammenhang mit der im Reichenauer Skriptorium entstandenen Buchmalerei, die ebenfalls um 1000 ihren Höhepunkt erreichte.

Zum Schutz der Malereien ist der Zugang zur Kirche in den Sommermonaten nur bei Führungen möglich, leider wurde der Termin bei unserer Tour knapp verpasst.

Weitere Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/St._Georg_(Reichenau-Oberzell)
http://kirchen-online.org/kirchen--kapellen-rund-um-den-bodensee-d-a-ch/reichenau-2-st-georg.php

Kommentare 12

Informationen

Sektion
Klicks 345
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D70
Objektiv 18-125mm f/3.5-5.6 G
Blende 10
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 18.0 mm
ISO 200