Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elisabeth Hase


World Mitglied, Jena

St. Georg kämpft mit dem Drachen

St. Georgen ist eins der größten Sanierungsprojekte in Mecklenburg- Vorpommern. In den 60 iger Jahren wuchsen hier sogar Bäume und Sträucher im Innenraum, weil das Dach durch Bomben aus dem 2. Weltkrieg beschädigt war. Zur DDR- Zeit ist die Kirche nur um Haaresbreite einem Abriss entgangen, weil es mutige Fürsprecher gab. Bei einem Besuch in dieser noch nicht ganz fertig eingerichteten Kirche ( Flügelalter u.a sind noch in der Nikolaikirche ausgelagert) Fand ich einige interessante Wandbilder.Hier ist es der Namenspatron der KIrche.

Lichtspiele
Lichtspiele
Elisabeth Hase

Kommentare 3

  • Bernd Tolksdorf 2. November 2013, 8:55

    Da finde ich gut, das man da Geld investiert und solche historischen Schätze erhält.
    LG Bernd
  • Ursula Elise 26. Oktober 2013, 23:49

    Wieder mehr Frage als alles andere.
    Hl. Georg, ja. Dargestellt als Panzerritter, also zeitgemäß. Das war ja immer so.
    Beim Ansehen von Bildern fand ich dies zu seinen Überbleibseln (Reliquien):
    "Georgs Reliquien werden an verschiedenen Orten verehrt. So z. B. in Toulouse, wo sein ganzer Körper liegen soll. Georgs Arm-Reliquie wird vielerorts gehuldigt. Der Kopf sollte zunächst in Ferrara aufbewahrt worden sein. Seit dem 8. Jahrhundert wird er in Rom verehrt. Der Schädel, oder ein Schädelteil, wird im Georgskloster auf der Insel Reichenau verehrt. Weitere Vermehrungen und Aufteilungen von Reliquien werden berichtet. Auch die Fahne Georgs wird als Reliquie verehrt." (wiki)

    Wieso ist dies auf Putz gemalt, die Wurzel Jesse aber einfach auf die Steine??
    lgU
  • keims-ukas 26. Oktober 2013, 14:39

    Da steht noch viel Arbeit an, toll, daß dies auch angenommen wird.
    Wie man nun weiß, genug Geld ist bei den Kirchen vorhanden. Muß nur an den richtigen Stellen eingesetzt werden.
    LG, Uwe!

Informationen

Sektion
Ordner Städtetour im Norden
Klicks 497
Veröffentlicht
Sprache Alle
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Sigma 18-200mm f/3.5-6.3 II DC OS HSM
Blende 5
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 53.0 mm
ISO 800