Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hagen Fröhlich


World Mitglied, Freiberg a.N.

St.-Alexander-Kirche Rastatt

Der Innenraum der Kirche.
Ich bewundere den Sensor, den das alles hat mein Auge schon nicht mehr gesehen.
Freihandaufnahme

Kommentare 1

  • Fotomama 13. April 2013, 22:37

    Wow, was für eine beeindruckende Aufnahme. Die Bänke lassen das Kirchenschiff unheimlich weit und riesig wirken. Hinten der Altar ist nicht mehr im Detail zu erkennen. Man sieht nur noch die grobe Form: Er ist schön geschmückt.

    Die Linien des gelben Bandes an der Decke fallen dafür sofort ins Auge. Das ist es, was mich sofort an dem Bild fasziniert hat. Denn die gelbe Farbe findet sich überall wieder. Im goldenen Hochaltar, im Licht in den Seitenschiffen und in den Spiegelungen am Boden.

    Ein ganz kleines Problem habe ich mit dem Bildabschluss nach oben. Das Deckengewölbe ist nur zum Teil zu erkennen. Genug, dass man neugierig wird. Aber so suche ich unbewust nach dem Rest der Decke. Denn auch die Linien da oben sehen sehr schön aus. Frag mich jetzt aber nicht nach einer Lösung. Ich habe keine. Oben schneiden oder den Bildausschnitt nach unten schieben wäre es nicht gewesen.
    Gruß, Fotomama

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner alte Gemäuer
Klicks 704
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Nikon D300s
Objektiv Nikkor AF-S DX 18-105
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 18 mm
ISO 3200