Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alfons Gellweiler


Pro Mitglied, Mülheim a d Ruhr

Spuren suchen II

»Es lasse die Erde aufgehen Gras und Kraut, das Samen bringe,
und fruchtbare Bäume auf Erden, ...« (1. Buch Mose)



Spuren suchen I
Spuren suchen I
Alfons Gellweiler


Spuren suchen III
Spuren suchen III
Alfons Gellweiler




***

Kommentare 38

  • Christoph Schöter 10. Oktober 2016, 0:05

    Ich komme jetzt zum wiederholten Male zu diesem Foto zurück. Mal abgesehen davon, dass es wirklich gut in die Serie passt: Mich persönlich erinnert es an Joseph Conrads "Heart of Darkness". Die urzeitliche Dunkelheit des Dschungels, in der Moral und Anstand schleichend dem Wahnsinn weichen (müssen). Das Bild lebt schon fast, helle und dunkel Anteile in nicht endendem Kampf gegeneinander. Beeindruckter lg, Christoph
  • 8746nano 6. September 2013, 21:41

    Sehr schön!
    8746nano
  • Trude S. 5. September 2013, 22:27

    der erste Tag.
    gelungen !
  • Karin Viktoria Kalla 28. Mai 2009, 1:15

    faszinierende Lichtmalerei !
    wunderbar !
    lg Karin
  • Peter Krammer 7. April 2008, 20:49

    Im Thumb sah es für mich wie eine Unterwasseraufnahme in geringer Tiefe aus. Dort ist das Licht ähnlich faszinierend und dazu ständig in Bewegung.
    Wenn ich schon leider nicht zu Deiner Ausstellung kommen kann, freut es mich um so mehr, ein paar von Deinen gefundenen Spuren auf Deiner Fußreise zu sehen.
    Es gibt einen Spruch (ichweißnichtvonwemistauchegal), der zweifellos richtig ist:
    Man war nur dort wahrhaftig, wo man zu Fuß war.
    Zum Bild: ohne Kommentar (nur schauen)
    Viele Grüsse
    Peter
  • G. Siegeris 5. April 2008, 15:12

    bei den zitaten empfehle ich,
    die einheitsübersetzung zu benutzen ( z.b. die jerusalemer einheitsübersetzung von
    der büchergilde guttenberg).
    .
    da heißt die entsprechende stelle:
    .
    "Dann sprach Gott: Das Land lasse junges Grün wachsen, alle Arten von Pflanzen, die Samen tragen, und von Bäumen, die auf der Erde Früchte bringen mit ihrem Samen darin. So geschah es."
    .
    es würde zu weit führen....die alttestamentlichen
    nuancen hier auszubreiten.
    .
    nur so viel: adama (jaja...der rote...adam) ist
    die fruchtbare erde.
    .
    eden (von edin....akkadisch....steppe....bewässerbares land) ist durch harte arbeit zu einem "garten in eden"
    machbar.
    .
    soifz...
    .
    genug renommistet.
    .
    zum bild: ich elender knipser sauge hier
    honig....danke alfons.
  • Alfons Gellweiler 31. März 2008, 18:26


    Danke allen !
    Kein Grund zur Beunruhigung, Manfred.
    Bei mir reicht´s nicht mal zu einer Überzeugung :-)

    Grüße Alfons
  • Manfred Bergermann 25. März 2008, 11:09

    Nochmal Tucholksky: "Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen: eine, wenns ihm gut geht, und eine, wenns ihm schlecht geht. Die letztere heißt Religion."
    Muss ich mir sorgen machen?
    Manfred
  • Martin Meese 16. März 2008, 19:05

    Ich ziehe den Hut.....
  • Germano Rossi 9. März 2008, 12:23

    spontan dachte ich an eine unterwasserwelt in sw - wirkt klasse.
  • Alfons Gellweiler 9. März 2008, 10:46


    Danke allen !

    Das Photo entstand im Erongo-Gebirge im südlichen Afrika. Das vulkanische Massiv ist vielleicht eine der ursprünglichsten Regionen dieser Erde, nahezu menschenleer.

    Grüße Alfons
  • Konrad Kl. 8. März 2008, 23:03

    Wirkt auf mich wie bei Mondlicht, irgendwie geheimnisvoll. Schönes Foto! LG Konrad
  • marta w. 8. März 2008, 15:03

    das licht hier.....wunderbar!!

    liebe grüße
    marta
  • Michael Haus 6. März 2008, 21:35

    Bei soviel mystischer Stimmung ist der Gedanke an die Schöpfungsgeschichte wirklich nicht weit herzuholen.
    Traumhaftes Licht, toll eingefangen.
    Viele Grüße
    Michael
  • mond.rose 6. März 2008, 18:49

    spannend..gute Lichtstimmung..wie es wohl weitergeht?
    lg kathrin