Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Spuren eines Schaufelrades

Spuren eines Schaufelrades

1.523 3

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Spuren eines Schaufelrades

Das Bild stellt einen Querschnitt des Deckgebirges dar..Oberhalb des Bildes befindet sich der Grubenrand und unterhalb des Bildes befindet sich das 1. Braunkohleflöz (Braunkohleschicht). Das Deckgebirge wird zuerst abgetragen und mit Transportbändern zu Absetzern transportiert, welche an anderer Stelle den Tagebau wieder verfüllen. Nach dem Abtrag des Deckgebirges, wird als nächstes die Braunkohle abgetragen. Dieser Aufbau der Schichten setzt sich noch mehrmals, an gleicher Stelle fort. Die Braunkohle ist hier in drei Flözen abgelagert, die zusammen durchschnittlich 40 Meter stark sind. Die Kohle liegt zwischen rund 40 und maximal 160 Metern tief unter der Erdoberfläche. Die Spuren stammen vom Schaufelrad, des Baggers 288, der größte Schaufelradbagger der Welt.

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Ordner Rheinbraun
Klicks 1.523
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 450D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 25.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten