Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

elfenzauber


Basic Mitglied

Kommentare 16

  • carinart 7. März 2010, 11:26

    Eine fast beängstigende Faszination strahlen diese verlassenen Häuser aus. Mag ich sehr!!
    L.G. Karin
  • F A R N S W O R T H 9. Oktober 2009, 23:23

    Auch das scheint mir eine super Location zu sein.
  • Gunther H. 5. Oktober 2009, 14:37

    Hallo Leni,
    Marode präsentiert Du hier die Spuren der Vergangenheit gut gesehen.
    Viele Grüße Gunther
  • hanseat 4. Oktober 2009, 18:55

    Gut eingefangen.
    Schön, dass die Person etwas unscharf erscheint.
    Das haucht dem Ganzen doch noch etwas Leben ein.
    Gruß Hanseat
  • wundertüte 3. Oktober 2009, 20:32

    Was solche verlassenen Plätze alles erzählen könnten? Wer weiß, wer dort alles glücklich oder traurig war. Auf jeden Fall zeigt es, dass alles vergänglich ist. LG anett
  • Elke Ilse Krüger 3. Oktober 2009, 11:27

    Hallo Leni, oh je, das passt zum heutigen Tag der Erinnerung. Ich bin als Westdeutsche immer sehr glücklich, wenn ich in Ostdeutschland die vielen hervorragend restaurierten Bauten sehen kann. Qualität hat selbst 40 Jahre Misswirtschaft überlebt. Aber hier bleibt noch viel zu tun...
    LG Elke
  • werner thuleweit 3. Oktober 2009, 10:02

    Mit diesem Titel und der gewählten Musik stellt dieses Foto einige Fragen, bzw.vermittelt Denkanstösse.Ich denke, das ist auch von der Fotografin so beabsichtigt.
    Wer hat hier gebaut, wer hat hier gewohnt, wie war die Geschichte dieses Gebäudes, in welchem gesellschaftlichen Zusammenhang steht diese Entwicklung.
    Jede Frage, die ein Foto aufwirft, erhöht seinen Wert.
    LG
    Werner,
  • aniello orlotti 2. Oktober 2009, 20:51

    hallo leni,
    gehst gerade in die richtige richtung finde ich:)
    du erzählst gerade tolle geschichten mit deinen bildern
    und inszeniertst etwas die szenen ,
    mach weiter so
    lg ani
  • Fotofurz 2. Oktober 2009, 20:41

    Das schaut sehr spannend aus, solche Gemäuer erforsche ich auch immer wieder sehr gerne.
    LG Ivonne
  • Helga Niekammer 2. Oktober 2009, 19:06

    Trefflich hast du den Mann in dieses verfallene Treppenhaus gebracht. Marode - aber sehr einnehmend - präsentiert sich diese Spur der Vergangenheit. LG. Helga
  • Jutta Grote 2. Oktober 2009, 17:57

    Wirkt schon etwas unheimlich.
    Die Gestalt macht das Bild spannender.
    Gefällt mir.
    LG jutta
  • denknix 2. Oktober 2009, 16:51

    Rätselhaft und ein bisschen unheimlich! Interessante und gute Aufnahme!

    Liebe Gruß
    Rolf
  • Franz Sußbauer 2. Oktober 2009, 16:17

    schick...
    Bild ist gut!
    Servus Franz
  • xxCornelia 2. Oktober 2009, 14:29

    Sieht ja nicht sehr
    vertrauenerweckend dort aus ;-)
    LG Conny
  • SandraR. 2. Oktober 2009, 14:19

    war das auch dort? man schafft gar nicht alles an einem tag! schöne aufnahme!
    glg
    sandra
  • MacMaus 2. Oktober 2009, 12:56

    ... ziemlich schaurig die Loction!! Du hast sogar,
    einen herumirrenden "Geist" bannen können *beeindrucktkuckt*...
    Tschüßken, ich wünsche ein schönes FeierWE und schicke liebe Grüße...
    :-))) Gaby

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Marodes
Klicks 502
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz