Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jens von Graevemeyer


Honorary Membership Mitglied, Espenhain

Sportschütze

auf Tour mit
Michael Schöne

Kommentare 17

  • Christian Kniep 27. August 2006, 19:37

    das Pic ist "vor meiner FC-Zeit" ;-) entstanden, hab es erst jetzt entdeckt, schöne Momentaufnahme!
    ... zum diskutierten Thema "Flinten und Mündungsfeuer" hätte ich auch noch einen kleinen Beitrag ...
    Shooting ... mal ohne Modell, trotzdem heiß ... ;-)
    Shooting ... mal ohne Modell, trotzdem heiß ... ;-)
    Christian Kniep

    Technisch gesehen sollte es kein Mündungsfeuer mehr geben, wenn der Repetiervorgang schon so weit ist, daß die abgeschossenen Hülse aus der Waffe ausgestossen wird.
    Ansonsten würden die heissen Pulvergase auch aus der offenen Waffe schlagen, ungünstig für den Schützen und die Beschleunigung des Geschosses/der Schrotladung.

    Gruß: Christian
  • Stephan Salzmann 13. Mai 2006, 12:06

    absolut spektaktulär.absolut genial.gruss ausm pott
  • Franco Ergoi 2. Oktober 2005, 9:35

    Das Bild an sich finde ich gut. Den Titel leider nicht. Sportschießen ist für mich eine ganz andere Welt.
    Dem Ziel ganz nahe
    Dem Ziel ganz nahe
    Franco Ergoi

    Trotzdem Schönen Gruß
    Franco
  • Michael Schöne 15. Juli 2005, 12:09

    Nonsens. Das ist eine halbautomatische Benelli. Ende.
  • Markus Weiß 24. Juni 2005, 12:11

    also ich finds auch perfekt!


    und ab ;+)
  • Jakob Emrich 8. Juni 2005, 15:39

    einfach nur geil
    perfekt!!!

    MfG jakob
  • Der Erik 5. Juni 2005, 11:31

    Bumm, Bumm..
    Geile Nike Mütze
  • Barbara Homolka 26. Mai 2005, 2:33

    Beeindruckend.
    Lg
    barbara
  • Michael Schöne 25. Mai 2005, 10:57

    @Jörn.....stimmt nicht ganz...es ist ein Halbautomat, trotzdem ist die Zeitachse in dem Fall verschoben.
  • Jörn Stubbe 25. Mai 2005, 10:55

    @michael:

    stimmt natürlich. ist ja keine automatik, die die patrone raushaut. dann kann es zu dem mündungsfeuer natürlich nicht kommen ;))
  • Michael Schöne 25. Mai 2005, 9:32

    Prinzipiell ist immer ein Mündungsfeuer vorhanden.....nur beim genauen Betrachten sieht man ja wohl, dass in der Flinte bereits der Ladevorgang im vollen Gange ist, d.h. die Eulen sind längst verflogen.....man bedenke dabei, wir reden von extrem kurzen Zeiträumen.....also entweder ein eindrucksvoller Ladevorgang....oder ein Mündungsfeuer. Der Rauch fehlt wirklich ein wenig...das liegt aber an der Beleuchtung und am Hintergrund....der Fokus der Aufnahme lag eindeutig auf dem Auswurf.
  • Jörn Stubbe 25. Mai 2005, 9:26

    also selbst jäger weiß ich, dass aus den flinten etwas zu sehen ist. zumindest etwas rauch. aber möglicherweise ist das bei den lichtverhältnissen nicht ganz sichtbar. oder die sportschützen benutzen andere munition. who knows ...
  • Rüdiger Linden 25. Mai 2005, 9:03

    @jörn

    so was gibts nur in western:-)
    (wenn du mündungsfeuer haben willst, dann brauchst du ne ladung deren pulver noch nicht vollständig verbrannt ist bis das projektil den lauf verläßt... im fachjargon eine "fotoladung"
    aber nicht weil sie so fotogen ist, sondern weil sie blitzt wie ein 1000ws kopf... nicht gerade das was man braucht wenn auch der zweite schuss noch sitzen soll:-)
  • Jens von Graevemeyer 25. Mai 2005, 9:02

    @Jörn,
    du schaust zuviel amerikanische Filme!
  • Jörn Stubbe 25. Mai 2005, 8:43

    cool
    die patrone ist echt der kracher :))

    aber wo ist das mündungsfeuer?