Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
4.340 16

Christian Kniep


Free Mitglied, dem Landkreis RW, BaWü

Sportschütze

Disziplin Großkaliber-Revolver, Kaliber .357 Magnum
(Kaliberangabe in 1/10 Zoll, entspricht einem Geschoßdurchmesser von ca. 9 mm)
Entsprechend dem Regelwerk des Deutschen Schützenbund (DSB)
Der DSB ist mit ca. 1,5 Mio Mitgliedern der viertgrößte Sportbund in Deutschland.

Shooting - Shooting zusammen mit Stefan M. W. F. am 09.12.06.
Erst mal den Stand halb zu einem Foto-Studio umbauen, bevor es losgehen konnte ... ;-)
Wir hatten 'ne Menge Spaß und wir haben noch längst nicht alle Ideen zu unserer Zufriedenheit umgesetzt ... Fortsetzung folgt!

Canon 350D @ ISO 400
Canon EF 55-200mm F1:4.5-5.6 II USM @ 120mm (x1,6 Crop)
t = 0,7 sec, f = 8
Blitze: Sigma EM 140 als Master, Canon Speedlite 420 EX als Slave

Extra für Matthias:

Schießbrille
Schießbrille
Christian Kniep
;-)

Kommentare 16

  • Danny Liska 20. Juli 2010, 10:24

    ... der Pulverdampf verhüllt den Heldenkampf ... :-) Andere Perspektive aber auch gut! LG Danny
  • Galerie Pixeljunkie 16. August 2008, 20:15

    Danke Christian für deine Daten. Es müsste noch ein wenig dunkler sein um noch bessere Resultate zu erzielen.

    Feuer frei
    Feuer frei
    Galerie Pixeljunkie
  • sibra 16. März 2008, 20:05

    HAMMER GUT+++
  • Carsten Meißner 16. Februar 2007, 15:19

    stark gemacht und toller effekt
    gefällt mir
    gruss carsten
  • Armin Winter 10. Februar 2007, 1:02

    Na also, geht doch,
    und Spaß macht es auch,
    mit "Schutz"brille...

    Abgesehen von der Druckwelle und den heißen Gasen, die ohne Brille immer auf die Augen gehen, und schon deshalb nicht gesund sein können, ist das Revolverschießen ohne Brille nicht ganz ungefährlich.
    Da kann ich auch den DSB nicht verstehen, der die Schutzbrille für Vorderlader vorschreibt, aber, im Gegensatz zu manch anderem Verband bei den Zentralfeurgebrauchsdisziplinen nicht.
    Ich habe in meiner jahrenlangen Praxis als verantwortlicher Schießleiter im RSB schon blutige Gesichter gesehen.
    Auch wurde ich selbst schon 2 Meter hinter dem Schützen von Bleispritzern getroffen.
    Es ist wirklich erstaunlich was da so alles aus dem schmalen Trommelspalt kommen kann, und daß es auch noch nach hinten fliegt.
    Deshalb trage ich selbst als Veranstalter immer eine Schutzbrille.
    Erst in der zweiten Januarwoche habe ich es wieder bei der Durchführung der Kreismeisterschaften erlebt. Meine 2. Aufsicht fragt mich, warum ich mir die Schutzbrille aufsetze. Bevor ich anworten konnte wurde der Gute von einem Teil getroffen.
    Die Antwort hatte sich somit erübrigt...

    Das Bild gefällt mir, auch wenn es im "Lichtblitz" noch ein wenig überbelichtet ist.

    Gruß,
    Armin
  • Crazy User 19. Dezember 2006, 17:43

    Immer wieder für eine neue Überraschung in "Aktion" gut . .
    MfG Heinrich
  • Art light photography by p.D. 18. Dezember 2006, 18:52

    Geil da raucht es gewaltig einmaliege Aufnahme sehr schön gemacht. Ich wünsche Dir eine schöne weihnachten.
    glg.peter
  • Bettina S. 18. Dezember 2006, 11:23

    sportschießen würd mir glaub ich spaß machen!
    jedenfalls ein interessantes bild!
    lg bettina
  • Michel Schauch 18. Dezember 2006, 10:39

    genau das ist es, Christian ;o) ! Ein geniales Bild, so wie ich es mir wünsche!
    Gruß
    Michel
  • Christian Kniep 17. Dezember 2006, 20:48

    @Peter:
    ist genau anders rum: abgedunkelter Stand und abziehen, wenn der Verschluß offen ist (siehe Exifs: t = 0,7 sec) Ich reagiere auf die Blitze, die mir den Beginn der Verschlußzeit signalisieren.

    Gruß: Christian
  • Peter Lohmberg 17. Dezember 2006, 17:58

    Astrein, da fliegen dir ja die Ohren weg ;-) Wie schafft man es denn genau im Augenblick des Schusses zu fotografieren?
    LG Peter
  • Sven Krautkrämer 17. Dezember 2006, 13:41

    ...Da gibt es nichts zu beanstanden ;-))
    Aber mal im Ernst : Beeindruckendes Foto - und was für ein Mündungsfeuer !
    Viele Grüsse, Sven
  • frei im süden... 17. Dezember 2006, 11:35

    sehr genial.!
  • Michael Klarl 17. Dezember 2006, 10:58

    da hat sich der Aufwand aber gelohnt. Ungewöhnliche Aufnahme.
  • WoCaMa Hamann 17. Dezember 2006, 10:53

    Da muss man ja aufpassen das die Haare nicht anfangen zu brennen;-)

    Schöne Aufnahme man hört fast den Schuss.

    vG WoCaMa

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 4.340
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz