Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
528 12

Annette Arriëns


Pro Mitglied, dem Bauch heraus ;-)

spooky embrace 3

habe noch ein paar Tipps bekommen :-))))
vergleiche die Entwicklungsstadien:

spooky embrace
spooky embrace
Annette Arriëns

spooky embrace 2
spooky embrace 2
Annette Arriëns


herzlichen Dank an Grashüpfer :-0)

Kommentare 12

  • Bernd Nowack 6. April 2014, 12:31

    Ein zartes Licht und eine kräftige Naturstimmung - eine schön Kombination!
    LG Bernd
  • Rudi Gauer 12. September 2012, 22:26

    Ein starkes Bild,
    das ich in jeder Facette mag weil es auch als Gesamtbild sehr gut rüberkommt.
    Die drei verschiedene Bearbeitungsstufen sind jeweils eine Steigerung der Wirkung.
    Auch wenn man jetzt mit Aufwand noch ein Teil oder besser Detail herausarbeiten könnte,
    die Gesamtwirkung ist schon auf dem Maximum.
    Spätestens wenn alles perfekt ist, ist die Spannung auch schon wieder weg.
    Perfekt im Sinne, dass jedes Detail klar herausgearbeitet ist, bringt kein besseres Ergebnis.

    Tolles Bild!

    Vg
    Rudi Gauer
  • Sigrid Müllenhoff 11. September 2012, 19:03

    Danke Annette für den Verlauf der Bearbeitung.
    Von der Stimmung her gefällt mir Version 2 besser. Es ist alles ein bisschen undurchsichtiger, "roher". Version 3 ist mir ein bisschen zu glatt, zu "produziert".
    Auch ein großes Dankeschön an die anderen Kommentatoren für die Tips - genau deswegen bin ich bei der FC, leider kommt das oft einfach zu kurz.
    Einen schönen Ausklang des Tages.
    Wünscht Sigrid
  • nature-moments 11. September 2012, 18:45

    eine erhebliche steigerung - für mein empfinden. wie schon erwähnt, würde ich jetzt noch den saum welcher von der bearbeitung herkommt um die gischt herum korrigieren. Den Felsen würde ich so belassen. ich tendiere oft auch dazu jedes detail herauszuarbeiten in den dunklen stellen - doch ist das momentan einfach eine zeiterscheinung......ich würde ihn so belassen, wirkt so viel natürlicher. man könnte evt. versuchen etwas mehr kontrast in den dunklen bereichen 8felsen9 zu bringen, ohne aufzuhellen. aufhellen würde ich übrigens gar nichts im felsen - sonst wird das nur so kontrastlosbrei. eher zuerst die gradationskurve nach unten ziehen und dann noch etwas in den helleren bereichen nach oben ziehen - mit maske arbeiten und dies nur auf den felsen anwenden - wie gesagt, muss meiner meinung nach nicht unbedingt sein
  • Dr. Armin Friedrich 11. September 2012, 18:15

    Dieses ist das Beste!!! Man spürt die Gewalt der Wellen fast körperlich. Die Lichtspiele auf dem Wasser kommen hier auch gut zur Geltung.
    LG Armin
  • Annette Arriëns 11. September 2012, 15:33

    @Manfred B.: genau, und ich bin bis auf das was Kulturbeutel anspricht zufrieden. Wobei ich an meinem Monitor ganz leichte Zeichnung im schwarzen Sand und am Felsen sehe. Der Lichtsaum an der Gischt links ist bei der Bearbeitung passiert, da hätte ich etwas vorsichtiger mit dem Werkzeug umgehen sollen. Das Orginal hänge ich hier noch an:
    embrace orginal
    embrace orginal
    Annette Arriëns
  • Bernd Walz 11. September 2012, 15:00

    genial: Motiv, Stimmung, Augenblick, Licht ... Fav!
    VG Bernd
  • Kulturbeutel 11. September 2012, 14:38

    Hallo Anette,
    zuerst einmal gefällt mir, dass Du den Strand ab der zweiten Version beschnitten hast. Dann ist es immer schwer, an bearbeiteten Fotos Aussagen zu möglichen Verbesserungen zu machen. Vielleicht lädst einfach mal das Original hoch.
    Das Wasser ist für meinen Geschmack schon gut getroffen aber der Felsen (?) und der Strand sind schon sehr in den Tiefern verschwunden, vielleicht kann man da noch ein wenig Zeichnung rauskitzeln. Und dann gelingt es vielleicht auch den Lichtsaum zu eliminieren. Du arbeitest mit PS?
    LG Manfred
  • Manfred Bartels 11. September 2012, 14:21

    Mir gefällt dein Ergebnis.
    Man kann aber stundenlang weiterarbeiten und wird ständig andere Ergebnisse bekommen.
    Mir geht es manchmal so, dass ich dann garnicht mehr weiß, welches mir eigentlich am besten gefällt.
    LG Manfred
  • el len 11. September 2012, 12:56

    Gefällt mir am besten n der Bearbeitung, Willi hat das schon genau so erklärt, wie ich es auch emfpinde!
    lg ellen
  • Willi von Allmen 11. September 2012, 12:03

    Liebe Annette, auch ich meine dass schon Version 2 gegenüber der Erstversion gewonnen hat, die Wildheit der Brandung ist lebendiger geworden.

    Und mir scheint dass Version 3 nochmals an Klarheit und Lebendigkeit gewonnen hat. Dazu eignet sich das Bild nun auch besser zur Betrachtung in normal hellen Räumen.
    Fantastisch finde ich jetzt, was du aus der Gischt um den Felsenturm herausholen konntest - Chapeau!!
    Zu Beginn dünkte mich der nun der vor allem hellere Himmel (meint man zumindest ...) in 3 zwar etwas schade, konnte mich aber gut daran gewöhnen, denn dafür gibt's ja zusätzlich den Gewinn der besseren Erkennbarkeit des Horizontes (linke Hälfte) und eben der fantastischen Turm-Gischt.
    Der schmalere Vordergrund gefällt mir auch besser; ein bisschen breiter wäre aber sicher auch noch ganz okay gewesen.

    Ein tolles Bild!
    Willi
  • N O R D W I N D 11. September 2012, 11:48

    ganz klar

    FAV

    vg klaus

Informationen

Sektion
Ordner JAWI-Tour
Klicks 528
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A700
Objektiv Minolta/Sony AF 70-200mm F2.8 G
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 100.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Öffentliche Favoriten