Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Volker Lonz


Free Mitglied, Düsseldorf

Spinnenkrabbe auf Schwamm

Indonesien_Nord-Sulawesi_Bunaken Marine Park
November 2012

Spinnenkrabben sind echte Krabben mit dreieckigem Carapax und langen, schlanken Beinen. Sie können bis zu 4 cm gross werden. Das erste Beinpaar der Spinnenkabbe ist kurz und mit Scheren ausgestattet. Der Körper und die Beine sind borstig. An den Borsten haften, zur Verteidigung und Tarnung, Organismen (z.B. Hydroidpolypen) und totes Material.

I Quelle: Helmut Debelius – Krebsführer |

Kommentare 10

  • Sensor am Rande des Nervenzusammenbruchs 23. März 2013, 6:33

    Tolles Macro von dem lustigen Tierli.
    Gelebtes "fuzzy Logic" :)
  • tbanny 12. März 2013, 13:27

    Eine ähnliche Anmerkung hatte ich schon mal bei einem anderen deiner Bilder geschrieben (glaub ich), aber weil es so schön ist, gleich nochmal: "Der Schattenwurf" der Spinnenkrabbe ist u.a. mein persönliches Highlight, neben dem tollen Licht selbstverständlich! Eine schön detailierte Aufnahme, mit toller Freistellung vor dem dunklen HG.

    VG aus Braunschweig
    Thomas
  • Karlheinz Grosch 8. März 2013, 20:01

    Schöne Aufnahme dieser feingliedrigen, kleinen Krabbe.
    Gruss
    Kalle
  • L.O. Michaelis 8. März 2013, 17:11

    Oh ja, mal wieder feiner Lichteinsatz und gute Freistellung. Da kann ich mich den anderen nur anschließen. Sehr schön!
    Gruß
    Lars
  • Thomas Tetzner 7. März 2013, 16:17

    Ja - die Lichtführung bringts und rückt den Protagonisten ins rechte Bühnenlicht. Licht aus - Spot an - it's Crittertime. Gelungen.
    Gruss
    Thomas
  • scubaluna 7. März 2013, 7:45

    Wieder mal die Entdeckung gemacht. Da gibt es nichts bis wenig zu meckern. Bin eigentlich auch voll des Lobes. Doch für dein Level erscheint mir diese Aufnahme etwas weniger knackig. Ich weiss, die sind sehr klein. Bist du da anderer Meinung ? Kann mich natürlich auch täuschen.

    Grüsse Reto
  • Sven Hewecker 7. März 2013, 7:40

    Schöne Freistellung des filigranen Protagonisten, er scheint Dich niederstarren zu wollen....so eindrücklich wirkt sein Blick... ;o)))
    Deine 'Lichtspielereien' sind mal wieder sehr lehrreich und beispielhaft.... natürlich wird damit die Bildwirkung entscheidend unterstrichen...sehr schön.
    LG aus HH
    SVEN
  • René Zuch 7. März 2013, 0:24

    Absolutes Spitzenbild. Perfekt beleuchtet.
    LG René
  • M. Regina 6. März 2013, 22:06

    Tolle Aufnahme!
    Habe ich vorher noch nie gesehen!
    VG, Regina
  • Babuschek 6. März 2013, 21:46

    Beeindruckend, diese Artenvielfalt! Sieht sehr filigran und zerbrechlich aus.
    Gruß HC