Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Angela Doerks


Free Mitglied, Wattenbek

Spinne

wer hilft bei der Spezifizierung ?!
(Sigma Makro 105mm mit 2XConverter (vielen Dank an Qingwei Chen für die Leihgabe) F5.6 1/200 IS400)

Kommentare 18

  • Irene K. 22. August 2004, 20:31

    ganz hervorragend. Solche Leihgaben machen Spaß, gell? Du kannst aber recht gut damit umgehen *ggg
    Grüße Irene
  • Elsbeth Feustel 21. August 2004, 11:17

    wahnsinn!!! super Makro!
    LG Elsbeth
  • monochrome 20. August 2004, 12:58

    Tja, alles gesagt :-) also noch ein: gefällt mir
    LG Lothar
  • Manfred-Dieter Kretschmer 20. August 2004, 10:53

    Wundervolles Bild einer glaube ich Gartenkreuzspinne die es in allen möglichen Farbvarianten gibt.
    Toll in Schärfe und Detail.
    SG
    Manfred
  • Günter Ludewigs 20. August 2004, 8:15

    Katrins Frage nach der Aufnahmetechnik würden mich auch interessieren. Mit meiner G 5 hätte die Aufnahme nicht in der Qualität machen können.
    LG Günter
  • Frank Petermann 20. August 2004, 7:08

    Das ist toll. Vor allem die Tiefenschärfe begeistert mich bei dieser Vergrößerung.
    lg Frank
  • Regina D-Tiedemann 19. August 2004, 22:23

    Wow.. gigantisch sieht die aus!! LG Regina
  • Cornelia Schorr 19. August 2004, 20:02

    Gefällt mir sehr,sehr gut vom Bildaufbau und den Farben her!
    Die vorderen linken Beine hätte ich mir allerdings auch noch scharf gewünscht, nachdem doch ansonsten die ganze Vorderfront des Tieres scharf ist ;-)
    LG conny
  • Klaus Oppermann 19. August 2004, 16:48

    Große Klasse, im wahrsten Sinne der Worte :-)
    Beeindruckend, wenn man die "Burschen" so nahe vor sich sieht!
    Gruß
    OPPI :-)
  • Katrin Peters 19. August 2004, 14:50

    Was das für ein Krabbeltier ist, ist mir ziemlich schnurz.
    Viel interessanter finde ich das du die Nahaufnahme mit dem 105er und einem Konverter gemacht hast. Wie groß war denn deine Originalaufnahme? Ist es eine Ausschnittsvergrößerung?
    Und wie dicht kannst du an das Objekt heran?
    Ich kann mit dem Makro so auf 25- 30 cm dicht gehen und es fokosiert noch, aber wie sieht das MIT dem Konverter aus???
    Gruß Katrin

    …ach ja und das Spinnentier ist dir sehr gut gelungen auf dem blauen Blümchen.
    :-)
  • Rainer Switala 19. August 2004, 14:25

    klasse makro
    die spinne hast du gut getroffen
    schärfe und farben klasse
    gruß rainer
  • Patrick Weniger 19. August 2004, 12:27

    Wow schönes Makro und ich denke es ist eine Kreuzspinne zumindest was man so auf den " Rücken " erkennen kan. Welche Art von Kreuzspinne ??? habe ich aber auch keine Ahnung.

    mfg patrick
  • Jochen Naehrig 19. August 2004, 10:45

    starkes Makro...quasi Aug' in Aug' mit dem "Monster"

    viele Grüße
    Jochen
  • Qingwei Chen 19. August 2004, 10:42

    @Ulrich,

    abblenden heißt Blende kleiner machen, um mehr Schärfentiefe zu bekommen. Das hat mit der Helligkeit, was ich hier angesprochen habe, nichts zu tun. Die Helligkeit wird noch zusätzlich durch Belichtungszeit und ASA-Zahl bestimmt.

    LG Qingwei
  • Qingwei Chen 19. August 2004, 10:13

    über die belichtung: die finde ich sehr ausgewogen. die paar helle stellen oben stören nicht so stark. wenn man weniger belichten würde, hätte die dunkle partie wenige zeichnung bekommen, und die ist wichtiger für diese dunkle spinne.

    lg qingwei

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 971
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz