Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
spielende Kinder sind gesund (noch...) IV 95:222 propaganda

spielende Kinder sind gesund (noch...) IV 95:222 propaganda

1.730 48

Fredl G.


Free Mitglied, München

spielende Kinder sind gesund (noch...) IV 95:222 propaganda

..7 klicks nach 1h Stunden sprechen eine deutliche Sprache


nochmal für alle

der Ursprüngliche Titel ist **fascinating**

der zusatz kam erst , nachdem ich genervt war , das mein normaler mist geklickt wird wie doof , und dann ein Bild das ich wirklich gut finde keinerlei beachtung fand

Kommentare 48

  • Fredl G. 23. Februar 2005, 20:12

    Hallo Dirk


    als ich Deine Anmerkung in meiner Mail las , dacht ich im ersten Augenblick " was will er von mir --habe doch brav druntergeschrieben wie und wo das Bild entstanden ist " Punkt für Dich ---das fehlt hier bei diesem Bild --ebenso bei 19


    und über das andere haben wir ja schon fleissig geschrieben ....

    ja, die Veranstaltung war auch .....einfach nur Saugeil..... habe das ja nie was anderes behauptet
    ......
  • Dirk Hofmann 23. Februar 2005, 6:03

    also hier trifft sich ja jede stilblüte, die man in einer solchen diskussion zum besten geben kann .... herrlich kinder ... und selbst der fredl, der ja selbst dabei war, als dieses bild aufgenommen wurde, hört nicht auf durch bewußtes unterlassen seiner "dokumentation" (ich lächle) eine bestimmte richtung zu geben ...

    damit die wahrheit jetzt ein für alle mal herauskommt:

    es war nämlich so:
    wir liefen hier in el paso herum, rauchten gras, sangen liebeslieder und pflanzten blumen. die kinder tanzten im kreis und ihre eltern legten lächelnd den kopf zur seite, als sie dieses unschuldige treiben sahen.
    dann, plötzlich, laut und donnernd rollten die panzer auf. schüsse in die luft, tränengas, hunderte - ach was - tausende von soldaten strömten durch die straßen, das bluttriefende messer zwischen den zähnen.
    um von der ernsthaftigkeit der eigenen absicht zu überzeugen wurden die dreijährigen zwillinge am sandkasten exekutiert. die eltern wussten was die stunde geschlagen hatte und live aus dem weißen haus wurde der satan persönlich zugeschaltet, um seine befehle in die runde zu zischeln ... "pfercht sie zusammen ... drillt sie ... macht sie zu killermaschinen und lasst keinen aus" ... so kam es, dass die kinder an die waffen geprügelt wurden ...

    nur fred protestierte ... laut ... und fotografierte, dokumentierte ...

    aber gegen satan persönlich siehst du halt mal alt aus!

    und so ist jetzt ganz el paso eine einzige roboterstadt und wir alle warten nur begierig darauf zu töten, töten, töten ....

    und nun mal eine andere geschichte:

    da machen sich zwei deutsche auf den langen weg nach texas und reisen extra aus houston (?) mit dem flieger nach el paso, um eine flugshow zu sehen ... man kommt an, genießt die gastfreundschaft der amerikaner und nimmt diese bei jeder gelegenheit bereitwillig in anspruch, man hält sich auch artig zurück, als das amerikanische militär all seine pforten öffnet, und "aussergewöhnlichen zutritt" verschafft ... man gibt geld aus, um karten zu kaufen für ein event, bejubelt dessen protagonisten und fotografiert sich die finger an kriegsmaterial wund ... und nebenbei (!) springen ein paar kinder herum, die an ausstellungsstücken herumspielen ... da hält man natürlich gerne drauf, schon wissend, dass man vielleicht hier etwas aufsehenerregendes produzieren kann ... vielleicht sogar eine galeriediskussion ... wer weiß es schon....
    seltsamerweise wurde dem gastgeber gegenüber die bedenklichkeit dieser spielereien von kindern in keinster weise gegenüber erwähnt, ganz im gegenteil ... alles, die gesamte veranstaltung, war einfach "nur geil ..."

    natürlich hat man im rahmen der knapp bemessenen uploads in der fc nicht gelegenheit die vielen anderen dinge zu zeigen, die so ganz und gar nicht militärisch waren und die mindestens genauso regen zuspruch der kinder zeigten. ein fehler, der sicher der fc anzukreiden ist ...

    und manch einer mag auch vergessen haben, dass auch er als "billy the kid", "old shatterhand" oder auch als "sitting bull" spielerisch mit waffen - und seien sie auch nur aus plastik gewesen - herumgelaufen ist und seine freunde virtuell getötet hat - oft noch äter als die kids dort oben... viele waren auch in deutschland auf tagen der offenen tür bei bundeswehr oder "besatzern" und haben genauso mit waffen herumgespielt wie die paar kinder, die man oben sieht ... sind aus uns auch eiskalte killer geworden???

    wie bereits einleitend erwähnt: ich finde die propagandistische richtung des titels und der folgenden autorenanmerkunen bedenkenswert wenn nicht gar schlimmer ...

    ich bin ein wenig enttäuscht!
  • Helmut Gutjahr 12. November 2004, 14:08

    Ich hab das Bild übersehen, aber mein pro hätte Dir auch nicht geholfen!
    LG Helmut
  • Fredl G. 4. November 2004, 23:17

    Johannes , liest Du das was ich schreibe ??


    Du hast irgendwie wegen des Titels rumgenöhlt --ich habe mir erklärt wie der Zusatz zustande kam.

    Ich würde meine Kinder auch nicht in einem Stahlhelm und Splitterschutzweste etc. auf eine OpenAir veranstaltung schicken ( nein auch nicht Indoor )
    die Eltern dieses Jungen taten es auch nicht .

    das Equipment stellte die US Army zum testen

    wo verniedliche ich denn bitte , wenn ich schreibe

    "...finde es nicht allzu toll , das die Neugier der Kinder schon in diesem Alter von den Militärs ausgenutzt wird und sie sich auf diese Weise schon die Mädels&Jungs von morgen ziehen..."

    außerdem war nie dir rede von *nur* vorführen --sondern von vorführen --was sich auf den Titel **Fascinating** bezog --da dem jungen das Gewehr gezeigt wurde -und Kinder sind nun mal neugierig -es faszinierte ihn .....und das nutzt die Army aus
  • Fredl G. 4. November 2004, 21:55

    ??
    nochmal der Titel ist Fascinating ( der zusatz kam später weil die Leute lieber auf Bikinis geklickt haben als auf dieses Bild -und es mir schon öfters so ging , das meine mir persönlichen Lieblinge untergegangen sind --und meine "massenware" mehr interesse fand .)

    da diesem 4-6 jährigem Jungen ein Automatikgewehr vorgeführt wird ( nicht im einsatz) .

    finde es nicht allzu toll , das die Neugier der Kinder schon in diesem Alter von den Militärs ausgenutzt wird und sie sich auf diese Weise schon die Mädels&Jungs von morgen ziehen ---es lebe die Amipropaganda ( der Vorwurf viel auch ein paar mal )

    sehe das Bild in keinster Weise als Kriegsverherrlichend ( und sonst was ) und weiß auch nichts mit der KZ-Keule anzufangen die Du hier einwirfst

  • Alexander Heinrichs 4. November 2004, 11:14

    Ich verstehs nicht !!!
  • Rudolf Kasper 3. November 2004, 0:52

    @ Volker,
    Kind und Stahlhelm sollten in Niemandens Weltbild passen. Das ist doch gerade das Gute an dem Foto. Deswegen contra zu stimmen ist mir unverstaendlich.
    lg Rudi
  • Markus Benk 2. November 2004, 22:48

    ja, ziemlich genau die Mitte.
  • Fredl G. 2. November 2004, 22:44

    tja Markus ,das war ja dann wohl genau in der mitte :)


    Danke an alle die sich mit dem Bild auseinander gesetzt haben --und auch an die anderen ;)

    Danke an Robert der es der Allgemeinheit zeigen wollte .
  • Peter Jürgens 2. November 2004, 22:40

    pro
  • Himmlischer Bærenreiter 2. November 2004, 22:40

    !!!

    Großartiges FOTO!

    Ich mag Tiefenschærfenspiel sehr, gefællt mir wirklich hervorragend!
  • Arne We. 2. November 2004, 22:40

    pro
  • Adrian Dörig 2. November 2004, 22:40

    gefällt mir. stimmung kommt sehr gut rüber.
  • Fredl G. 2. November 2004, 22:40

    nochmal für alle

    der Ursprüngliche Titel ist **fascinating**

    der zusatz kam erst , nachdem ich genervt war , das mein normaler mist geklickt wird wie doof , und dann ein Bild das ich wirklich gut finde keinerlei beachtung fand
  • Erik Nehring 2. November 2004, 22:40

    Mensch und Schaufensterwesen Aug in Aug ...
    Tolles Bild.
    Aber der Titel!!!
    Na gut, trotz des Titels pro