Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Miriam Le Jeune


Pro Mitglied, gewandert und zurückgekehrt

* Spiel des Lebens *

Eine Installation, die mich ins Nachdenken brachte.
Ein Schachspiel, ganz in weiß.

Wir eröffneten das Spiel...
Erst nach einer kleinen Weile ging mir auf, dass ich nicht mehr wusste, was meine Figuren waren, und welche die Figuren meines Gegners waren...

alles vermischt. kein Ursprung mehr auszumachen.

Es erinnerte mich an menschliche Beziehungen, an Streitigkeiten und Konflikte, bei denen keiner mehr weiß, wer eigentlich schuld hat.

Aber auch daran, dass wir in Beziehungen zusammenwachsen können und aus einem Gegeneinander, ein Miteinander und dann sogar eine neue Einheit wird, ohne "meins" und "deins". Der Sinn dieses Beziehungsspiels verändert sich total, denn Sinn muss neu im Miteinander-Einssein gefunden werden.

-gesehen in der Yoko Ono Ausstellung in der Schirn, FfM.

Kommentare 2

  • dark soul123 28. April 2013, 13:44

    Oh, da hätte ich Lust gehabt, mir Dir Schach zu spielen!
  • Tschei Pegg 26. April 2013, 15:23

    ...eine sinn.volle botschaft. dann wünsch euch
    ein glückliches händchen beim nächsten zug...
    oder räumt den kram einfach ab. denn wer wollte
    bauer, läufer oder dame sein, um nur gerade, kreuz
    oder quer seines weges zu ziehen?

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner emotion in pictures
Klicks 382
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II] or AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 18.0 mm
ISO 1000