Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

posaunenjo


Pro Mitglied, Erfurt

"Spiegelungen"

Das Bild wurde in einem alten Lok - Schuppen aufgenommen. Heute befindet sich dort eine Gemäldegalerie. Unter dem gläsernen Fußboden (den unser kleiner Sohn natürlich interessanter fand als die Gemälde ;-) ) befinden sich die alten Bahnschienen. Am Ende des Gebäudes dringt dann leider wieder das moderne Palma in Form einer Spiegelung und eines Rammbocks in die Welt der Kunst ein.

Kommentare 1

  • Burghard Nitzschmann 19. Oktober 2010, 13:13

    Vielen Dank für Deinen Besuch und Deine Anmerkungen. Dieses Foto spricht mich sehr an. Vielleicht darf ich Dir einen Rat geben. Die Spiegelung ist die Hauptaussage des Bildes. Daher sollte man den ganzen Baukram zwischen Absperrung und Schatten des Hauses abschneiden. Ich finde, es wirkt dann besser.

    Gruß Burghard