Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Spiegelragwurz täuscht Dolchwespe

Der sehr schöne Spiegelragwurz (Ophrys speculum) fing während meines Mallorca-Urlaubs gerade erst an zu blühen. Am Ostersonntag hatte ich eine einzelne Pflanze von dieser Orchideenart gefunden und war gerade dabei die Blüte zu fotografieren, da kam dieses pelzige Insekt angeflogen und setzte sich kurzzeitig auf die Blüte.
Bei diesem bienenähnlichen Insekt handelt es sich um ein Männchen der Bewimperten Dolchwespe (Dasyscolia ciliata), das von dieser Blüte magisch angezogen wird. Die Blüte imitiert nämlich ein Weibchen dieser Wespe mit ihren braun behaarten Rändern gleicht sie der Behaarung der Weibchen und die blaue Fläche auf der Lippe täuscht die bläulichen Flügel vor.
Damit aber noch nicht genug: zusätzlich verströmt die Blüte einen Geruchsstoff (hauptsächlich 9-Hydroxydekansäure), der dem Geruchsstoff der Weibchen sehr ähnlich ist. Das gelbe Anhängsel oben an der Blüte ist noch eines der beiden anfangs vorhandenen Pollenpakete. Das erste ist schon an einem anderen Männchen der Dolchwespe hängengeblieben und wird dann zu einer anderen Blüte getragen.
Er ist schon sehr erstaunlich, welchen Aufwand idese Orchideen treiben, um ihre Bestäubung zu gewährleisten.
Canon 20D, 100/2.8 Makro, Bl. 14, 1/160sec, 200 ASA, am 27.3.2005 westlich von Algaida (Mallorca)
Die freie Blüte vom Spiegelragwurz hatte ich vor 2 Jahren schon einmal gezeigt.

Kommentare 23

  • Karl Hauser 20. April 2010, 20:59

    Nun hab ich auch den Pollinator gefunden
    Gruß
    Karl

    http://www.flickr.com/photos/58237382@N00/4228742646/
    (habe deinen Text teilweise verwendet)
  • Karl Hauser 18. Mai 2005, 22:48

    Das Glück das ich beim erstmaligen Anblick dieser Orchidee in diesem Jahr auf Sizilien empfand lebt wieder auf und wird durch Deine beeindruckende Aufnahme vertieft.
    Gratuliere und Danke für den tiefen Einblick
  • Pedro Miramis 9. April 2005, 22:44

    ganz großartig! Habe auf Sizilien eine Weile auf der Lauer gelegen, um die "Pseudokopulation" auf Ophrys-Blüten zu erwischen, hatte aber kein Glück. Eindrucksvoll, wie hier die beiden "Leiber" sich ähneln.
    gruß, pedro
  • Demostratos Faber 7. April 2005, 15:27

    Danke für dieses publikationsreife Dokument! Du kennst also nicht nur die Orchideen sondern auch noch die Hymenopteren!
    Nun fehlte ggf. noch das Wort "Coevolution", denn hier haben sich zwei völlig unterschiedliche genetische Systeme aufeinander abgestimmt! Aber das ist ein weites Feld. Literaturhinweis: D. Hess: Die Blüte. Hier ein ganzes Kapitel zu dem Thema.
    Herzl. Gruß
    Demostratos
  • Stefan Ettwein 6. April 2005, 10:11

    Sehr schönes Makro mit gelungener Farbstimmung.
    Tolle Erklärung.
  • Klaus Zeddel 5. April 2005, 17:48

    Schönes Bild und ein wahnsinnig interessanter Text. War mir alles ganz neu. Ist wirklich eine ganz großartige Präsentation.
    LG Klaus
  • Johann Brüning 5. April 2005, 12:06

    Ein klasse Makro und die Info kaum zu glauben.
    Gruß Johann
  • Axel Wulsch 4. April 2005, 23:20

    Kann bloß sagen: Das Glück ist dem Tüchtigen hold. Wunderbare Aufnahme. Habe in einer Dokumentation von Attenborough zum ersten Mal diese Bestäubungstechnik gesehen und war da schon begeistert. Aber Deine Aufnahme schlägt alles.
    Gruß Axel
  • Mario Finkel 4. April 2005, 20:23

    Hallo Bernd,

    ich bin sprachlos! Erstens ist das Bild super und zweitens sind die Informationen dazu der Hammer!

    Hier lernt man immer wieder interessante neue Dinge! Vor allem bei deinen Bildern!

    LG Mario^^
  • Werner G 4. April 2005, 17:47

    Hallo Bernd!
    Tolles Foto!
    Gruß
    WG
  • Detlef Liebchen 4. April 2005, 13:30

    ;-) Schöner Titel. Du findest immer wieder die besonderen Motive, eine Eigenschaft die ich sehr schätze. Klasse!

    LG Detlef
  • Christoph Mischke 4. April 2005, 13:10

    Du schaffst es immer wieder, mich durch Deine super Aufnahmen und serh lehrreichen Texte zu faszinieren!
    Spitze!

    Liebe Grüße,
    Christoph
  • Ch. St. 4. April 2005, 12:20

    Super Infos und prima Bild!

    Viele Grüße, Christian
  • Ch. St. 4. April 2005, 12:19

    Super Infos und prima Foto!

    Gruß Christian
  • wollumbin 4. April 2005, 11:16

    Absolut SUPER Makro und der Text steht dem in nichts nach.
    Gruß, Nicolaj
  • Pfuscher 4. April 2005, 7:56

    ich weiß nicht, was mir besser gefällt...
    ...das Bild...
    ...oder deine ausführlichen Informationen...
    ...ich entscheide mich für "UND"...
    liebe Grüße
    Uwe
  • Babs Sch 4. April 2005, 0:39

    Bernd, ich bin immer wieder beeindruckt von Deinen Makros, Deinem Fachwissen und den beigefügten Infos. Rundherum - einfach toll.
    LG Babs
  • Marianne Wiora 3. April 2005, 23:05

    Ein top Bild mit sehr interessanter Beschreibung. Gruß Marianne
  • Pe Tra 3. April 2005, 22:47

    Klasse Bild und tolle Erklärung!

    Lg Petr@
  • Doc Martin 3. April 2005, 22:12

    Die Story mit denRragwurzen und dem Duft etc. kannte ich zwar, aber dieses Exemplar habe ich noch nie gesehen. Man sieht die innige Umarmung der beiden. klasse Naturdokument.
    LG Martin
  • Ullrich Klemm 3. April 2005, 22:11

    Bernd das ist ein Foto von dem Orchis Freunde Träumen.
    Ich bin beeindruckt.
    Gruß Ullrich
  • Edeltraud Vinckx 3. April 2005, 21:50

    eine Dolchwespe...so was kannte ich noch nicht...sagenhaft dieses Makro und vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung dazu...
    lg edeltraud
  • Jörgs´ Outdoor 3. April 2005, 21:21

    klasse doku