Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Duba


Pro Mitglied, Walldorf ( bei Heidelberg )

spiderman-or woman

Nun ja seit Tagen beobachte ich auf meinen Weg in den Keller eine Spinne, die sich nicht vom Fleck weg bewegt. Grund genug, mal ein Makro zu probieren.
Ich bin vor allem mit der Schärfe und der Schärfeausdehnung nicht wirklich zufrieden und hoffe mal auf eure Tipps, was ich besser bzw. anders machen kann.
Ich habe mit Stativ, Fernauslöser und Spiegelvorauslösung gearbeitet.
Außerdem habe ich keinen blassen Dunst, was das für eine Spinne ist! ;-)

Kommentare 12

  • Manfred Altgott 12. September 2012, 20:33

    Hallo Klaus,
    Ich denke schon das Du eine Kreuzspinne erwischt hast. Die Punktschärfe ist doch Ok um mehr Tiefenschärfe zu erhalten ist es genau wie in allen Bereichen der Fotografie, Du musst mit kleinerer Blende arbeiten, ich probiere gerne auch mal einen leichten direkten oder indirekten Blitz, manchmal kann man damit erstaunlich gute Ergebnisse erzielen. Ich bin davon überzeugt das Du und Deine Canon 60D das hinkriegst. Ich denke gerade darüber nach, ob ich nicht einen Ring oder Zangenblitz brauche........???,
    Gartenkreutzspinne................# 1
    Gartenkreutzspinne................# 1
    Manfred Altgott

    Liebe Grüße,
    Manfred
  • Stefan Jo Fuchs 12. September 2012, 7:15

    das bleibt auch für mich immer ein Anblick zwischen Faszination und Grausen - also schnell weiter;-)
    lg Stefan
  • Roland Brunn 12. September 2012, 5:34

    Mit Makroobjektiven habe ich keine Erfahrungen, Klaus ! Natürlich, so finde ich, wäre eine Gesamtschärfe und der vollständige Körper mit auf dem Foto schöner !
    VG Roland
  • Klaus Duba 11. September 2012, 23:23

    @Heike
    Genauso ging es mir auch! Die Bestimmung der Spinne ist gar nicht so einfach! ( wenn man/frau sich nicht mit Spinnen auskennt! ) Und du hast recht, vielleicht ist es ja auch eine spiderwoman! ;-)
    LG
    Klaus
  • Heike E. Müller 11. September 2012, 23:04

    Spiderman?
    Vielleicht ist es ja eine
    Spiderwoman! ;-))

  • Heike E. Müller 11. September 2012, 23:00

    Vielleicht ist deine Spinne ein seltenes Exemplar!?
    Ich suche sie schon eine Zeit lang im Internet und kann
    sie nicht finden.
    Interessant sieht sie ja schon aus.

    LG // HEIKE \\
  • Norbert REN 11. September 2012, 22:58

    Was Klaus Schmitt schreibt, stimmt!
    Dazu wird dann Dein und mein Stativkopf nicht ausreichen.
    Ich denke, dazu braucht man dann noch einen Einstellschlitten. :-((
    Spinne geht vielleicht grrade noch ohne :-))
    Kreuzspinne
    Kreuzspinne
    Norbert REN

    LG. Norbert
  • Klaus. Schmitt 11. September 2012, 22:42

    Für eine durchgehende Schärfe gibt es eigentlich nur eine sinnvolle Lösung, nämlich Focus Stacking.
    Das bedeutet, dass man in diesem Fall viele Einzelbilder von der Oberseite bis zu den Beinen macht und in PS zusammenrechnet.

    http://www.youtube.com/watch?v=ifoIMcTHRz0&feature=related

    ein Beispiel:

    http://www.focus-stacking.de/index.php?option=com_content&view=category&id=59&Itemid=57
    LG Klaus
  • barbara hetterich 11. September 2012, 20:08

    IIIIIIIIIIIi ist da krass, auch noch von unten. :-))
    Oh man, keine Ahnung, um welche Spinne es sich handelt, Kreuzspinnen kennst Du ja, vom Körper und von den Beinen her könnte es eine sein.
    Oh je, das nächste Mal bitte mit mehr Abstand oder von oben. Was bin ich erschrocken ! :-)) :-))
    lg barbara
  • Klaus Duba 11. September 2012, 20:05

    @Norbert
    Danke für die Tipps! Wenn sie morgen noch da ist probiere ich es nochmal!
    Nix für ungut für den Falken*g
    LG
    Klaus
  • Norbert REN 11. September 2012, 19:51

    Die Schärfe ist gut, aber die Blende zu groß.
    Außerdem ist der Abbildungsmaßstab zu heftig.
    Die Beine hätten wenigstens voll drauf sein können.
    ( das war jetzt keine Rache für meinen Falken :-))))))
    Nimm ruhih Blende 22 oder kleiner.
    Ja ich weiß, ab Blende 11 nimmt die Gesamtschärfe ab, aber da nehme ich öfter mal in Kauf.
    Versuch es mal.
    LG. Norbert
  • Gabriele Benzler 11. September 2012, 19:48

    Wow! Das ist ein super Makro!
    Keine Ahnung, was das für eineSpinne ist. Auf jeden Fall sieht sie schon gefährlich aus.
    LG Gabi

Informationen

Sektion
Ordner Makros
Klicks 308
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera canon 60D
Objektiv 100 mm Makro f 2,8 USM
Blende 8
Belichtungszeit 0.8
Brennweite 100 mm
ISO 640