Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

cindyzh


Free Mitglied

Sperber gegen Star

Letzten März konnte ich Zeuge sein, wie ein Sperber mit einem Star einen Todeskampf ausfochtete und der Sperber war der Sieger.

Kommentare 11

  • Starcad 18. Februar 2014, 22:34

    Das der Sperber hier die besseren Karten hatte, ist klar. Ein echtes Drama, das Du hier abgelichtet hast. So etwas sieht man nur sehr selten!!!!!!!!!
    LG Marc.
  • Lutz Wilke 21. Januar 2014, 16:49

    Ein großartiges Naturdokument.
    Das Entsetzen des Stares hast Du sehr gut eingefangen.
    Gruß Lutz
  • Dani Kuehler 21. Januar 2014, 0:27

    Unglaublich! Super festgehalten in jeder Hinsicht. Ein Erlebnis, dass sich wohl alle Vogelfotografen wünschen, mit zu erleben!
    LG, Dani
  • Rolf Mauch 20. Januar 2014, 17:30

    Fressen und Gefressen werden ist Wildlife und wohl Beeindruckend einen solchen Todeskampf zusehen
    Gruss Rolf
  • insulaner-MS 20. Januar 2014, 16:52

    Ein ausgezeichnetes Wildlife!
    Gruss Matthias
  • Dani Studler 19. Januar 2014, 11:27

    Ganz starke Aufnahme in top Qualität!!

    lg dani
  • run with the wolves 18. Januar 2014, 21:53

    Eine Hammer-Szene, bei der sicher nicht nur die Kontrahenten voller Adrenalin waren, sondern auch die Photographin ;-)
    VG Gerald
  • Dr.D.Schaps 18. Januar 2014, 20:40

    Tolle Szene
    LG
    Detlev
  • vbez 18. Januar 2014, 17:30

    Klasse Szene. Gratuliere.
    Gruß Volker
  • Axel Sand 18. Januar 2014, 17:24

    Hervorragend fotografiert.
    Gruß
    Axel
  • Peter Jenni 18. Januar 2014, 16:10

    So Grausam die Natur sein kann, so faszinierend sind solche Augenblicke trotzdem, für uns als Betrachter und Fotografen. Ich kenne die ganze Serie und kann hier nur noch einmal sagen: Hut ab vor Dir und Deiner Fähigkeit, die Situation richtig zu erfassen.
    Gruss Peter