Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Defätist


Free Mitglied, Düsseldorf

Sperber aus'm Fenster raus ...

Da denkt man erst so: was'n das für ne komische Taube?!
Reibt sich dann mal den Schlaf aus den Augen und stellt fest:
Die Taube frisst irgendwas ekliges ...
Holt das Fernglas und stellt fest: Das ist gar keine Taube ...
Fand ich schon toll.
Und das OHNE einen Fuss aus dem Haus zu tun ...
aus'm Küchenfenster raus ...

Ok, ich sehe, ihr könnt euch auch kaum auf den Sitzen halten ;-)

Kommentare 1

  • Wulf von Graefe 20. Oktober 2009, 3:05

    Deine Begeisterung ist durchaus verständlich und auch völlig angemessen, Susann, da ja aus der Greifvogelsippe nicht oft jemand so bequem vor dem häuslichen Fenster erscheinen mag!
    Der Sperber aber wohl schon noch am regelmäßigsten, weil er dem Kleinvogelangebot folgt, das sich an den städtischen Futterstellen besser "nutzen" läßt als in der "freien Wildbahn".

    Drei schöne Bilder hast Du da von ihm gemacht, nur vielleicht (wohl um der Fensterscheibe gegenzuhalten) etwas zu stark kontrastiert, was dann die Farbe etwas zu sehr zum Rotstich übertreibt.
    lg Wulf