Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Spatz und Kleiber

Spatz und Kleiber

510 21

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Spatz und Kleiber

Wenn man die Berichte hört, daß es in einigen Regionen unseres Landes schon kaum noch Sperrlinge gibt, stimmt das doch sehr bedenklich. Deshalb investiere ich auch das Geld was andere in die Gaststatten tragen,oder auch woanders hin , lieber in Futter und habe meine Freude daran , wenn sie schon überall sitzen und warten bis man kommt.

Kommentare 21

  • Rolf Grundke 5. November 2007, 22:43

    Eine wahrhaft schöne und gekonnte Aufnahme von den beiden. Ein ungleiches Paar aber wunderschön.

    lg rolf
  • Aurora G. 4. November 2007, 21:27

    Ich schliesse mich hier Siegfried Bollenbach an: "Ein echter Hingucker"! lg., a.
  • Lemberger 3. November 2007, 21:03

    Die Beiden hast du aber gut erwischt- da kann man richtig neidisch werden!
    Kleiber, Meisen und jetzt auch einen Finken konnten wir an unserem Vogelhaus beobachten.
    Wenn der Fink im Häuschen frißt, hat kein anderer Vogel die Chance, etwas abzubekommen!
    Ist schon interessant, die Vögel zu beobachten!
    Beeindruckende Aufnahme!
    LG Hans und Maria
  • Douglore Rabe 3. November 2007, 20:29

    Wunderschön die beiden so einträchtig zusammen zu sehen. Es werden ja immer weniger. Und die wenigen werden selbst in den Dörfern schon vertrieben. Bei uns haben sie erst diese Woche eine wunderschöne Baumreihe die hinter unserem Haus stand abgeholzt. Angeblich weil sie die Sicht stören. Und das obwohl in diesen Bäumen immer Spatzen, Eichelhäher und viele Meisen zu Gast waren.
    Da freu ich mich immer auf meinen Garten, da gibt es wenigstens noch Vögel, die wir im Winter auch immer füttern.
    LG Douglore
  • Siegfried 3. November 2007, 18:18

    Ein nettes, aber ungleiches Pärchen.
    Ein echter Hingucker.

    Gruß
    Siegfried
  • Kalmia 3. November 2007, 16:46

    Ist ja heiß, die Beiden in Eintracht!
    LG, Karin
  • Alfred Bergner 3. November 2007, 16:04

    Diese beiden zusammen, Sperling und Kleiber, habe ich noch nicht beobachtet. Der Kleiber hat bei mir noch das "Sagen". Grünfinken sind jetzt bei mir auch oft zu sehen. Auch hatten wir heute Eichelhäher gleich hinten am Waldrand beobachtet und ein braunes und schwarzes Eichhörnchen. Wenn die aber die Futterstelle erst einmal in Besitz nehmen, dann gut Nacht. Die fressen alles weg und das schon sehr früh. Da werde ich wohl das Füttern auf andere Zeiten legen müssen. Ich werde es weiter beobachten.
    LG Alfred
  • Anne Maxen 3. November 2007, 15:18

    die Beiden auf einem Foto ist schon ungewöhnlich und sehr schön.
    Du hast vor einiger Zeit über die Ganzjahresfütterung geschrieben. Wir haben das jetzt auch umgesetzt. In diesem Sommer waren die Vögel, bis auf Elster und Krähe, im Gegensatz zu den Vorjahren, sehr selten bei uns zu Gast. Wir hoffen, daß diese Art von Fütterung uns jetzt wieder mehr Besuch dieser wunderschönen Tiere bringt. Grüße Anne
  • Wolfgang P94 3. November 2007, 13:42

    Recht so deine Geldinvestition!
    Ist vieles sehr bedenklich geworden.
    VG
    Wolfgang
  • Beate Und Edmund Salomon 3. November 2007, 10:21

    Super erwischt, vor allem auch den unruhigen Geist von Kleiber. Herrlich die Zweisamkeit und beide haben ein Auge auf dich geworfen. Scheine wirklich zu wissen, wer sich ums Futter kümmert.
    Gruß von Beate und Edmund
  • Karla Riedmiller 3. November 2007, 6:27

    Glückwunsch Velten! Zum Besuch und zum Foto!!
    bei mir sind jede Menge Grünfinken da... neben Haussperlingen und Meisen. Allerdings - mein Häusle ist noch hinter vielen vielen Blättern versteckt, seh nur, was da so rumfliegt ;-))
    glG karla
  • Fabienne Muriset 2. November 2007, 23:32

    Witzige Zweisamkeit :-) Dem Feldspatz wirds ganz besonders munden, der Kleiber schaut wohl grad ein bisschen enttäuscht, dass es keine Nüsse (ungeschält) hat, die er irgendwo für härtere Zeiten verstecken kann...

    Grüsslis
    Fabienne
  • Harry Käufler 2. November 2007, 22:55

    Futterhäuschen bei Velten - Natur pur . Bei uns findet sich noch nicht mal ein Spatz , geschweige Kleiber ein . Das einzige "Vögelchen" war bisher eine einsame Krähe in dieser Woche bei uns im Garten , obwohl meine Katzen nicht draußen waren .Fast glaube ich , das in NRW die Vögel aussterben -
    Tolles Foto , wie immer sehr gut
    LG
    Harry
  • just a moment 2. November 2007, 22:50

    Eine wunderbare Aufnahme, gleich zwei und so super eingefangen, gratuliere!
    LG Petra
  • Stefan Scherrer 2. November 2007, 22:43

    Da hat sich die Investition aber gelohnt, Velten!
    Die beiden sehen ja klasse aus. Eine tolle Aufnahme mit einem sehr schönen Licht.
    Grüsse Stefan