Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

re.new


Free Mitglied, Allgäu

Kommentare 1

  • BridaC 11. Oktober 2014, 7:37

    Das mit dem Raum am Kopf, sehe ich wie mein Vorschreiber. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass solche Momente manchmal nicht anders zu bekommen sind. Die Kontraste gefallen mir dagegen sehr gut. Finde sie zu dieser Art Ansicht passend, was ja nicht überall so sein muss. Also eine Ansicht eines Sportlers, zudem mit dem herrlichen spritzenden Wasser in diesem Licht verlangen für mich schon härtere Kontraste.
    Bleibt der Bildschnitt oben, der sich - so ich vermute - durch den Bildaufbau der gewählten Brennweite ergab. Da hätte ich in dem Fall des Ergebnisses dann mal ganz anders entschieden, es im Ergebnis zu zeigen. Also das Foto so knapp oben hätte ich nicht als solches für mich akzeptiert. Hast du mal probiert, viel progressiver zu schneiden? Und zwar so, dass in der Hauptsache nur Rad und Wasser zu sehen sind? Das ist zwar dann ein ganz anderes Foto, aber fokussiert noch mehr darauf, was hier für mich das Wesentlichste ist, abstrahiert sozusagen. Dabei würde ich knapp unterhalb der Hände schneiden (durch die bildrechte Hand im Licht, lenkt sie noch zu sehr ab) und das Foto bildfüllend mit Wasserspritzer/Wasser gestalten. Dabei ist das Vorderrad knapp außerhalb der Mitte und links schneide ich so, dass die "Wasserfiguren", vom Rad verursacht, noch gut zu sehen sind. Das gefiele mir in dem Fall weitaus besser. VG BridaC

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 265
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz