Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Soufflet mit Zimt überhaucht.........

könnte doch glatt so Durchgehen vom ersten Eindruck.Natürlich ist des weit hergeholt;aber ein wenig Fantasie braucht`s manchmal.
Tatsächlich handelt es sich um einen ungenießbaren Porling,den Kiefernbraunporling ( Phaeolus schweinitzii).Gefunden ,wie so oft,Anfang August im Königlichen Forst Graesten(DK).

Nikon Coolpix 5700.....F 7,4.......1/6 Sek.Iso 100,Aufheller+Ministativ Berlebach nebst Kugelkopf.

Notfalls F 11 betätigen.

Kommentare 22

  • Joachim Kretschmer 21. August 2007, 15:44

    . . ja, Deiner ist viel dekorativer als mein Exemplar . . . oder ich hätte mir bei der Bearbeitung etwas mehr Mühe geben sollen . . . aber mein Darstellungs-Stil ist ein wenig anders, drum freue ich mich auch über Deine Motivansicht . . VG, Joachim.
  • Burkhard Wysekal 1. Oktober 2005, 20:03

    @Andreas,über eine Zentimeterscala verfügt mein Balken gar nicht.Deine Methode ist aber auch zum Abgewöhnen.
    Ich fotografiere mit Autofocus und setze auf die entsprechende Stelle am Pilz ein markantes Zeichen....
    der Autofocus peilt die Stelle an und stellt darauf scharf.
    Machst Du manchmal auch so,glaube ich.
    So,ich muß jetzt Nachrichten gucken.
    Gruß Burkhard.
  • Burkhard Wysekal 1. Oktober 2005, 19:03

    @Andreas,bei meiner coolpix 5700 muß ein Einstellrädchen an der Rückwand für eine Schärfereglung im manuellen Bereich herhalten.Ein Balken soll den Fortschritt der Einstellung anzeigen.....großer Mumpitz ist das.Eine ordentliche manuelle Einstellung ist bei mir nur am Objektiv der DSLR möglich.Der Schwenkmonitor an der kompakten selber ist optimal,sogar ein Selbstbildnis gelingt unter voller Kontrolle des Bildes.
    Gruß Burkhard.

  • Burkhard Wysekal 1. Oktober 2005, 18:21

    @Stefan,keine Frage....die Bildbeurteilung in der DSLR ist bis auf den Millimeter nachvollziehbar.Das einzige und wahrscheinlich größte Manko bei der kompakten ist der unmögliche ,manuelle Fokus.Der nennt sich nur so,und taugt zu rein gar nichts.
    Gruß Burkhard.
  • Stefan Traumflieger 1. Oktober 2005, 18:12

    dein Auflauf kommt zumindest aus optischen Gesichtspunkten lecker daher - mit der Kompakten lässt sich schon prima in der Pilzfotografie arbeiten, wenngleich mir der klare Sucherblick der DSLR doch mehr zusagt (Winkelsucher vorausgesetzt).
    Schön auch die Wassertropfen am Stielansatz !

    grüsse
    Stefan
  • Frank Moser 1. Oktober 2005, 17:56

    Gute Aufnahme! Bildaufbau und Ausschnitt sind bestens, ebenso die Schärfe. Die Aufhellung von links unten ist Dir ausgezeichnet gelungen!
    Ist natürlich auch ein schönes Exemplar!
    Gruß Frank.
  • Burkhard Wysekal 1. Oktober 2005, 16:45

    @Alle,danke für den regen Zuspruch,hat mich sehr gefreut.
    Gruß Burkhard.
  • Dieter Craasmann 1. Oktober 2005, 13:18

    Oder Zimttorte, ein herrlich erfrischender Anblick, wunderschön festgehalten.
    Gruß Dieter
  • Klaus Hossner 30. September 2005, 23:04

    Erstklassige Aufnahme, mit schönen Formen und einer super Schärfe.

    Gruß Klaus
  • Conny Wermke 30. September 2005, 20:43

    Das sieht in der Tat richtig lecker aus..
    Klasse von Dir im Bild dargestellt.

    LG Conny
  • Joachim Kretschmer 30. September 2005, 20:37

    . . . ja, die Porlinge sind fast immer exquisite Models, Dein Foto beweist es wieder. Auch ich bewundere die Vollkommenheit der Technischen Parameter Deiner Aufnahmen . . da gibt es nichts zu meckern . . .
    VG, Joachim.
  • Burkhard Wysekal 30. September 2005, 19:57

    @Ingolf,nur wenn sich vorher der Fuchs seiner Hinterlassenschaft entledigt hat.Ansonsten ist der Pilz so harmlos wie ein Stück Holz.
    Gruß Burkhard.
  • Don Fröhlich 30. September 2005, 19:50

    Mit dem Titel sieht es wirklich verdammt lecker aus! Das Foto ist spitzenklasse! Genau richtige Tonwerte, es ist alles so plastisch, daß man es greifen kann. (Danach muß man wahrscheinlich Hände waschen;-)
    Gruß Ingolf
  • Ullrich Klemm 30. September 2005, 18:47

    Der Porling sieht ja klasse aus,die Farben sind sehr schön.Besonders gut ist die Schärfentiefe.
    Gruß Ullrich
  • Marco Gebert 30. September 2005, 18:31

    Eine meisterhafte Aufnahme vom Kiefernbraunporling hast du hier abgeliefert! Hier stimmt einfach alles.
    Viele Grüße,
    Marco