Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

"Sonntagspano" Von Nordend bis zu den Breihornzwillingen

Canon EOS 350 D
Canon 18-55 ohne IS
1/400
f.16.0
ISO 400
47 mm

Das Pano ist der rechte Teil eines Panos bis zum Kleinmatterhorn.
Um eine vernünftige Höhe von knapp 500 zu erreichen mußte rechts auf einen Teil verzichtet werden, da die 3000er Beschränkung in der Breite hier nicht mehr zuläßt, wenn man kein schmales Band zeigen will.
Wegen der unterschiedlichen Lichtverhältnisse ist nach dem Sonnenstand am Vormittag die Einbindung des Monte Rosa immer ein Problem, was hier am unterschiedlichen Himmelsblau zu erkennen ist.
Trotzdem wollte ich keinen neuen Himmel basteln, was bei diesem "Kaiserwetter" nicht schwer gewesen wäre.
Gestitcht wurden die 13 Bilder von denen 8-9 nach dem verkürzen hier mit großer Überlappung enthalten sind, neu mit Panorama Studio.
Hinweisen möcht ich auf die weiteren 3 Viertausender zwischen Monte Rosa uns Liskamm, die oft nicht erwähnt werden.
Damit folgende Gipfel v.l.n.r. zu sehen:
Nordend 4609 m
Dufourspitze 4634 m
Parrotspitze 4432 m
Ludwigshöhe 4341 m
Schwarzhorn (Corno Nero) 4322 m
Liskamm Ost 4527 m
Liskamm West 4479 m
Castor 4228 m
Pollux 4092 m
Schwarzfluh (Roccia Nera) 4075 m ( linker Teil des Breithorns ab hier)
Östlicher Breithornzwilling 4106 m
Westlicher Breihornzwilling 4139 m

Ob der hier zu sehende dritte Monte Rosagipfel hier Zumsteinspitze oder Siganalkuppe ist oder ein Vorgipfel kann ich leider nicht sagen .

Kommentare 23

  • Peter Arnheiter 25. Februar 2008, 21:36

    Was die grossartigen Berge zwischen dem Monte Rosa Stock und dem Breithorn angeht, beglückst Du uns hier mit einem wunderbaren Panorama in herrlich leuchtenden Farben, aufgenommen bei idealem Vormittagslicht und in gewohnt optimaler Schärfe. Und die Technik des Scrolleffekts bietet nun wirklich einen Betrachtungsgenuss, der fasziniert. Zum Himmel wurde schon einiges geschrieben, also enthalte ich mich hier eines weiteren Kommentars. Dafür lobe ich umso mehr Deine Namensliste, die man höchstens noch durch die Erwähnung einiger hoher und wohl nur für den Alpinisten bedeutsamer Pässe ergänzen könnte ... wie zum Beispiel des Silbersattels, 4515 m, zwischen dem Nordend und der Dufourspitze (wichtig für die Besteigung des Nordends und die Überschreitung der Dufourspitze), des Lisjochs, 4151 m, zwischen der Ludwigshöhe und dem Liskamm (über das man spaziert bei der Besteigung des Liskamm-Ostgipfels oder bei der Gesamtüberschreitung des Liskamms, für mich eine der schönsten Touren in diesem Gebiet!), des nicht ganz sichtbaren Felikjochs, 4093 m, südöstlich des Castors (das man eher von der italienischen Sellahütte aus erreicht, seis für die Besteigung des Castors oder des Liskamm Westgipfels), des auch nicht ganz erkennbaren Zwillingsjochs (nomen est omen), 3845 m, (das so arg tief unter dem fast 400 m höheren Castor liegt, schnauf, schnauf!) und letztlich des ebenfalls leicht verdeckten Schwarztors, 3731 (von dem es steil zum Pollux einerseits, zur Roccia Nera andererseits geht und wo sich auch ein kleines Biwak befindet).
    So, genug der Pässe, bleibt noch das "Problem" der Zumsteinspitze respektive der Signalkuppe. Meine unmassgebliche Meinung ist, dass man vom Gornergrat aus (ich nehme mal an, dass Du die Bilder auf dem Gornergrat und nicht auf dem Stockhorn gemacht hast) weder den einen noch den andern Gipfel sieht. Rechts der Satteltole erkennt man den grossen felsigen dort hinaufführenden Südwestsporn, links der Satteltole den Punkt 4499 auf dem Dufourspitze-Normalweg und ziemlich genau dahinter müsste sich die nur 64 m höhere und rund 1 km entfernte Zumsteinspitze befinden. Ich denke, dass man sie aus dieser Blickrichtung nicht sehen kann und die mehr als 1.5 km vom Punkt 4499 entfernte Signalkuppe auch nicht, da sie ja noch leicht niedrigerer ist als die Zumsteinspitze.
    Ich bin mal gespannt auf die Meinungen echter Experten!
    Liebe Grüsse ... und herzlichen Dank für das Auffrischen von "Jugenderinnerungen"!
    Peter
  • Frank ZimmermannBB 25. Februar 2008, 19:31

    Ein schönes Panorama, wie gewohnt von dir!
    beste Grüße
    Frank
  • Wolfgang P94 25. Februar 2008, 16:23

    Wunderbare Panorama Aufnahme!
    LG
    Wolfgang
  • Kevin Ba. 25. Februar 2008, 10:37

    Ein herrliches, wunderschönes Bergpanorama, sehr schön die Details, prima die Farbgebung!
    Einziger Kritikpunkt ist der Himmel der sehr unruhig ist, da wäre sicher etwas zu machen gewesen mit PS?
    (Auswahl mit Zauberstab/Störungsfilter)
    Gruss Konrad
  • Karin Gregan 24. Februar 2008, 22:13

    Ich finde enorm, wie Du die Berge alle bestimmen kannst! Letzten Donnerstag hatten wir von unserer Alpenvereins-Sektion aus einen Dia-Abend mit ähnlichen Bildern. Die Schweizer Berge sind einfach toll! Ich kann Dich gut verstehen, daß Du da immer wieder hinwillst. LG Karin
  • Rolf Grundke 24. Februar 2008, 21:58

    es ist, als ob man dort steht. Alles vertraut, einmalig, klasse. Ein Sonntagsbild der Extraklasse.

    Grüße nach Dresden
    Rolf
  • Lemberger 24. Februar 2008, 21:55

    Bei so tollem Kaiserwetter, wie wir hatten, kann es ja nur Sonntagsbilder geben!
    Kannst gleich mal an geeigneter Stelle vorsprechen, daß wir im Sommer gerne wieder so ein tolles Wetter für die Ersteigung des Breithorns hätten!
    Sehr sehr schön gemacht!
    LG Hans und Maria
  • Marianne Rüegg 24. Februar 2008, 21:30

    Was für ein wunderschönes Panorama... Ein richtiges Sonntagsfoto, da möchte man gleich hinfahren :-)))
    glg Mari
  • Joachim Kretschmer 24. Februar 2008, 20:52

    . . wirklich, ein Sonntagspanorama . . . . meine Hochachtung ist Dir sicher. Klar und detailreich und dann noch der blaue Himmel . . . einmalig. Auch vortrefflich umgesetzt . . VG, Joachim.
  • Wolfgang Föst 24. Februar 2008, 20:49

    einfach nur ein super klasse pano
    lg wolfgang
  • Micha Berger - Foto 24. Februar 2008, 20:43

    ...komme eben von eiger-mönch-jungfrau------ aber dein pano gefällt mir super
    lg micha
  • Haubenschmid Fredy 24. Februar 2008, 17:47

    Gut hast du den Breithornwest- und -ostgipfel weggelassen,
    sonst hätte mich nichts mehr gehalten bei diesem prächtigen Frühlingswetter...(:-)))
    Dein felsiger dritter Monte Rosa-Gipfel ist wie du richtig vermutest
    weder Zumsteinspitze noch Signalkuppe,
    sondern nur eine unbedeutende Graterhebung beim Sattel auf ca. 4360m,
    den man bei der Normalroute betritt -
    für mich in allerbester Erinnerung,
    war doch dort vor bald vierzig Jahren Endpunkt der Besteigung...
    ...in Ermangelung von Steigeisen!!
    lg Fredy
  • Bergfee 24. Februar 2008, 17:45

    Klasse Bergpanorama !
    LG Eva
  • Doris Thiemann 24. Februar 2008, 14:02

    Eine Superarbeit. Diese Panorama ist vom Allerfeinsten, Velten.
    Ich habe immer wieder vor- und zurückgescrollt.
    Es ist einfach wunderschön anzusehen.
    LG Doris
  • Kalmia 24. Februar 2008, 13:05

    Ein Genuß, Dein Kurzfilm! ;-)
    LG, Karin