Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Doris H


World Mitglied, Nähe Heidelberg

"Sonniges" Ingelfingen à la Provence ;-)

bearbeitet mit Jasc Paint Shop (nicht ganz ernst zu nehmen. Mir war einfach mal nach einer derartigen BEA, nachdem meine Kamera kaputtgegangen ist und ich sie nun für ca zwei Wochen entbehren und aufs Archiv zurückgreifen muss. *heul*)


Wir haben mit verschiedenen FC - Usern ein wunderbares Wochenende rund um den Wein in Ingelfingen verbracht.
Ich bedanke mich noch einmal herzlich bei den Gastgeben ElLen und Manfred. Es hat uns sehr gut gefallen, nicht nur die Natur, sondern auch das Zusammensein mit euch.



"Wenn Gott verboten hätte, Wein zu trinken, würde er dann diesen Wein so herrlich haben wachsen lassen?"

Armand Jean du Plessis Richelieu, (1585 - 1642),



Kommentare 52

  • die farbenflüsterin 13. November 2006, 17:11

    klasse bea...ein farbrausch....gut gemacht!!!
    *neidisch guck***....schönes hügeliges weinland in dem du wohnst ;0)!!!

    lg klaudia
  • Jeanny Müller 8. November 2006, 17:41

    Diese Farbpracht ist einfach grandios. Hast Du super eingefangen.
    Gruß Jeanny
  • Julian Tritschler 5. November 2006, 14:24

    Das ist wirklich wunderschön, Doris!
    Die Farben sind fantastisch! Einen
    lieben Sonntagsgruß an dich! :-)

    LG
    Julian T.
  • DarkFish 3. November 2006, 23:50

    sieht klasse aus... tolle farben, klasse ausschnitt... vg thorsten
  • Franz Burghart 2. November 2006, 18:09

    Das sind ja wahnsinns Farben, ganz tolles Foto
    LG franz
  • Kerstin A 31. Oktober 2006, 16:22

    Wahnsins Farben! Tolle Perspektive...
    Lg Kerstin
  • marta w. 31. Oktober 2006, 15:08

    wunderschöne Aufnahme, Doris...
    die Farben sind toll....mag ich sehr
    lg marta
  • Fo Kuss 31. Oktober 2006, 15:08

    Irre!!!
    Liebe Doris, ich hoffe nach so viel Wein sind nur die Farben im Bild "verrauscht"!
    LG Jürgen
  • Gerwine S. 31. Oktober 2006, 7:14

    Sehr schön, liebe Doris, erinnert an die Bilder aus "Das Parfüm", ganz tolle Stimmung. lg Gerwine
  • Renate Rubel 31. Oktober 2006, 1:02

    die farben erinnern mich an ein glas voller bunter bonbons ;-))....die grobe bearbeitung macht sich gut...durch die körnung wirkt dein bild wie ein gemälde.
    liebe grüsse
    ren@te
  • Tanja Sch. 30. Oktober 2006, 20:48

    Sehen recht popig aus diese Farben...:-))) Aber es hat seinen Reiz, mal etwas anderes, ein richtiger Hingucker...
    Der Bildaufbau ist prima gelungen...Sieht richtig steil aus...:-)))
    Hoffentlich bekommst du deine Kamera bald wieder!
    LG von Tanja
  • Ulli Pohl 30. Oktober 2006, 20:26

    eine tolle und phantasievolle bearbeitung!

    lg uli
  • To To 30. Oktober 2006, 19:55

    sehr tolle farben!
    viele grüße
    toto
  • SummerTime 30. Oktober 2006, 18:30

    Wow, das sieht ja stark aus, Experiment voll geglückt würde ich mal sagen!
    LG, Heike
  • Britta Baumann 30. Oktober 2006, 17:44

    Liebe Doris,
    schade um deine Kamera,
    doch hier verwoehnst du uns ja mit ganz super traumhaften Farben !!
    Ohne weitere Worte nur liebe Gruesse,
    Britta
  • Erich Martinek 30. Oktober 2006, 17:07

    Traumhaft schön, diese Ansicht !
    Klasse Bildaufbau und Farben.
    LG Erich
  • Gabi Anna 30. Oktober 2006, 15:30


    im ersten moment dachte ich,
    doris fliegt mit dem heissluftballon...
    ich hätte es dir gewünscht...
    deine aufnahme finde ich
    berauschend...so wie mancher wein....
    nach dessen genuss auch ich manchmal ein wenig schief dreinschaue...
    diese farben...göttlich....
    liebe grüsse an dich
    gabi
  • Petra-Maria Oechsner 30. Oktober 2006, 14:43

    hi doris
    da hast du ja ganz schön in den farbtopf gegriffen...
    wie der lila wein wohl schmeckt....-))
    sieht aber irgendwie gut aus....trotz allem relativ harmonisch in den farben....
    zwei wochen gehen schnell rum...wirste sehen...
    lg petra
  • bild-erzähler 30. Oktober 2006, 14:28

    hat was von rosamunde pilcher . . . das mit dem geraderücken wurde schon angesprochen.

    du musst also wieder nach ingelfingen zum nochmal fotografieren. ich drücke dir und dem patienten die platinen, dass bald wieder alles heil ist.

    :-) thomas
  • Doris H 30. Oktober 2006, 14:17

    Hoschi du hast natürlich vollkommen recht, das Bild ist schief und schepp. Ich war ja sooo frustriert weil ich nun mindestens zwei Wochen auf meine Kamera verzichten muss. Ich hab die Ersatzspeicherkarte verkehrt herum reingesteckt und aus der Traum! Das auch noch gerade in einem Moment in dem sich die Sonne in den Weinbergen erstmals gezeigt hat. Da brauchte ich in Ermangelung einer Trommel oder eines Sandsacks ein Bild das als Ventil herhält ;-)))) ... aber nun gehts mir besser!!!!

    LG Doris
  • Robert Frischemeier 30. Oktober 2006, 13:57

    Mir gefällt die BEA gut. Foto sieht trotzdem noch natürlich aus.
    LG Robert
  • Marlene Sch. 30. Oktober 2006, 13:49

    Sehr schöne Farben und eine super Bearbeitung. Tut mir leid mit deiner Kamera.
    LG Marlene
  • strubbel-annie 30. Oktober 2006, 12:14

    Klasse Farbstimmung hast Du da reingezaubert und gute Perspektive hast Du dir ausgesucht - war bestimmt schön :)
    LG,
    Anja
  • Anne Rudolph 30. Oktober 2006, 11:35

    ich kann nur sagen tolle Bearbeitung und die Farben finde ich einen Genuß fürs auge
    Gruß anne
  • Richard Mercuri Pätzold 30. Oktober 2006, 11:22

    Liebe Doris,

    dass kann ich sehr gut nachempfinden, es ist so als wenn man krank im Bett liegen muss.
    Die Weinberge erstrahlen in neuer, bunter Pracht.

    Gestern ging es mir ähnlich, dachte schon dass ca. 5 GB Fotomaterial vom letzten Urlaub abhanden gekommen ist. Beim Verkleinern erhielt ich diese Fehlermeldung. Nach einem ausgedehnten Spaziergang mit Amba & Arco stellte ich voller Glück fest, dass es nur 9 Fotos zerbröselt hat.

    Liebe Grüße und lass dir die Zeit nicht zu langweilig werden.
    Richard