Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Sonnenuntergang über den Olifans River

Sonnenuntergang über den Olifans River

518 5

David Schaich


Free Mitglied

Sonnenuntergang über den Olifans River

29.08.2001 - die aufregendste Zeit im Krüger National Park, Südafrika. Nicht nur wegen der Sonne - aber in dieser Zeit erwacht die
Steppe ... Minolta Dimage 7

Kommentare 5

  • David Schaich 29. Dezember 2001, 19:36

    @Luna
    Danke

    @Günter
    s.o. für eine Beschreibung. Das mit dem in das Camp zurückkommen war sehr knapp, aber es ging. In der Dämmerung ist es aber am aufregensten. Auf dem Weg ins Camp ist ein Rudel Löwen direkt rechts und links am Auto vorbeigelaufen. Wegen Aufregung und Dunkelheit ist uns leider kein Foto gelungen.

    Gruß,

    Dave
  • David Schaich 29. Dezember 2001, 19:30

    @Peter

    Könnte schon, war es aber nicht. Wenn man nach Norden über den Olifants Fluß fährt, kommt kurz bevor es rechts zum Camp geht eine Abzweigung auf einen kleinen Hügel (leicht zu übersehen). Dort darf man aussteigen. Wir haben den Platz zufällig gefunden, allerdings scheint es ein bekannt guter Platz zu sein, jedenfalls waren noch 2-3 andere Autos dort.

    cheers - dave
  • Michael Sifft 7. Oktober 2001, 13:16

    David,
    das mit der Sättigung ist sicher Geschmackssache. Bzgl. flau: ist auch ein bisschen Geschmacksache, aber ich hab das Bild in meinem EBV-Programm geöffnet und im Histogramm ist die gesamte Tonwert-Skala noch nicht ausgenutzt.d.h.man könnt mit dem Schwarzpunktregler z.B. noch etwas näher an das Histogramm herangehen. Alternativ könnte man in der Gradationskurve die Tiefen etwas senken, bzw die Höhen etwas heller machen, dh. eine leicht S-förmige Kurve erzeugen.
    Bzgl. Artefakte: Um die Sonne herum, am Horizont und am Himmel und auch um die kleinen Steine am Fluss sieht man deutlich kästchenförmige Artefakte, das kommt von der JPG-Komprimierung, vielleicht ist das Bild zu stark komprimiert oder Du hast das Bild zu häufig geöffnet und wieder gespeichert.

    Gruß
    Michael
  • David Schaich 7. Oktober 2001, 12:35

    @Michael

    Danke - freue mich über konstruktive Kritik.

    Was meinst du mit flau? Mehr Farben (rot) bzw. Sättigung? Will ich nicht machen - sieht für meinen Geschmack schon so zu unwirklich aus (obwohl es sehr realitätsnah ist) - mehr rot wäre gelogen.

    Das mit den Artefakten interessiert mich - wo siehst du die? Das Bild ist insgesamt "körniger". Die Empfindlichkeit war bei ISO 400 - da ist die Dimage nicht so gut.


    Gruß,
    David
  • Michael Sifft 7. Oktober 2001, 12:24

    David,
    das Bild wirkt etwas flau. Ich würde eine Tonwertkorrektur vornehmen und die Sättigung anheben. Außerdem würde ich das Bild schärfen und eine geringere Kompression wählen - man sieht JPG-Artefakte.
    Dann fehlt nur noch eine Elefantenherde, die den Fluss durchquert... :)
    Gruß
    Michael