Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans-Wilhelm Grömping


Free Mitglied, Borken

Sonnentau frisst Schwebfliege

Sonnentau ist eine fleischfressende Pflanze, die Kerbtiere einfängt und mit Hilfe von Drüsen verdaut. Die Blätter des Sonnentaus haben auf ihrer Oberseite langgestielte Drüsenhaare; deren Köpfchen glitzern in der Sonne wie Tautröpfchen, weil sie von einer klebrigen Flüssigkeit umhüllt sind. Sogar ein so großes Insekt wie hier die Schwebfliege Sericomyia lapponica kann sich von diesen klebrigen Blättchen nicht mehr befreien.
Diese bis 13 mm große Schwebfliege ist ein Hochmoortier, das von Mai bis August fliegt. Die Larven entwickeln sich in untergetauchtem Torf und atmen durch ein ausziehbares Atemrohr.
Der winzige Sonnentau ist auf Torfmoospolstern von Hoch- und Zwischenmooren zu finden- auch in Flachmooren kann man ihn entdecken.

Fotografiert mit Nikon D 100 und Sigma 2.8/90mm Makroobjetiv im Haartvenn, Borken.

Kommentare 20

  • Susanne Schwalk 17. Juli 2003, 21:24

    Mit so klassen Bildern macht es Spaß, etwas Neues über die Natur zu lernen - auch, wenn es grausam ist.
    LG Susan
  • Peter Emmert 17. Juli 2003, 18:08

    Na denn guten Hunger.
    Man sollte auch aufpassen wo man sich niederläßt.
    Starke Aufnahme mit klasse Farbe und Schärfe.
    Super Darstellung.

    Gruß Peter
  • Elke Krone 17. Juli 2003, 15:06

    .......muß auch mal wieder in's NSG :-)).....
    glaube ich ....
    und den Sonnentau suchen
    z.B. in die Duisburger Ruhrauen.....dort hat sich mit Sicherheit viel verändert ,seit meinem letzten Besuch vor 3 Monaten....ca.
    LG
    Elke
  • S.Roesner 17. Juli 2003, 10:21

    ... gefällt!

    * rülps *

    ;-) sascha
  • Maren Arndt 17. Juli 2003, 7:41

    .. und ich will demnächst in's Teufelsmoor - da sollen sie auch wachsen und Fliegen fressen und hab eben schon ein Foto eines Schädels einer Moorleiche gesehen...
    Na, weich man auch nicht vom Weg ab, wenn Du durch's Moor schleichst.
    Und wünsche Dir einen schönen Tag
    Maren
  • Edeltraud Vinckx 17. Juli 2003, 7:08

    da ist dir aber ein absolutes Spitzenfoto gelungen. Echt stark dieses Makro mít der super Beschreibung.
    lg edeltraud
  • Rainer Switala 16. Juli 2003, 23:38

    einfach genial
    informatives und sehr interessantes foto
    gewohnte spitzenqualität
    gruß rainer
  • Erika Und Bernd Nommensen-Steenfatt 16. Juli 2003, 22:54

    Sehr gut zu sehen,wie der Sonnentau klebt...ist ja recht klein,die Pflanze..
    Bernd
  • Erwin F. 16. Juli 2003, 22:52

    ...ein "Mords-Bild" !!!
    lg, erwin
  • Hans-Wilhelm Grömping 16. Juli 2003, 22:28

    @ Elke: Im Haartvenn- das ist ein kleines NSG in unmittelbarer Nähe von mir in Borken. LG Hawi
  • Elke Krone 16. Juli 2003, 21:44

    iss ja absolut geeniiaaal .....
    man kann sogar die" Ziehfäden" sehen.....
    wo ist dieses Bild denn entstanden ?
    LG
    Elke
  • Günter Breuer 16. Juli 2003, 21:33

    Du hast dich jetzt der Action-Naturfotografie verschrieben - toll! Überzeugend dargestellt,
    lg Günter
  • Elisabeth Heidegger 16. Juli 2003, 21:22

    Ich bin ja auch eine fleischfressende Pflanze, allerdings an Schwebfliegen delektiere ich mich nicht.
    :-))))))))
    Ich bin wieder einmal fasziniert von deiner Aufnahme.
    Du meine Güte, was ich von dir schon alles gelernt habe.
    Total beeindruckt
    Elisabeth
  • Evelyn Munnes 16. Juli 2003, 20:56

    interessantes und sehr schönes Makro!!!
    Irre Farben!!!
    Lieben Gruss Evelyn
  • Wiltrud Doerk 16. Juli 2003, 20:51

    Du bist das reinste Lehrbuch für mich..., mit klasse Bildteil!
    Ich habe bis jetzt nur zweimal den Sonnentau gesehen:
    Im Widdumer Moor / Allgäu und in einem Hochmoor in Norwegen!
    LG Wiltrud