Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
231 2

wivo


Pro Mitglied, Hannover

Sonnentau (2)

Die Gattung Sonnentau bildet mit ihren annähernd 200 Arten die zweitgrößte Gattung fleischfressender Pflanzen.
Der Sonnentau fängt seine Beute mit kleinen Tentakeln, die auf den Blättern der Pflanze sitzen. Am Ende eines jeden Tentakel ist ein Nektar duftendes Leimtröpfchen, das die Insekten anlockt und dann festhält. Bei jedem Befreiungsversuch berührt die Beute immer mehr Tropfen, an denen sie dann kleben bleibt. So kann der Sonnentau auch in nährstoffarmen Gebieten gedeihen.

Kommentare 2