Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
334 2

Uwe Pfannenbecker


Basic Mitglied, Hamburg

Sonnenbad

Ein Frühlingsmorgen am Gartenteich meiner Eltern. Der Frosch sonnt sich vor seinem Versteck. Ich habe mich ca. 4-5 m entfernt auf den Bauch ins Gras gelegt und das Bild mit maximaler Brennweite von 300 mm (x2) aufgenommen. Etwas störend finde ich die zu erkennende Teichfolie hinter dem Frosch.

Kommentare 2

  • Uwe Pfannenbecker 4. Januar 2009, 19:39

    Zu hell verstehe ich. Aber das Grünzeug wegschneiden, dann ist doch auch die Spiegelung weg, wenn man im selben Format bleibt. Oder meinst Du, das Blatt abschneiden? Das geht aber erst wieder im nächsten Frühjahr...

    LG Uwe
  • Mike HH 4. Januar 2009, 18:36

    Mir persönlich ein Tick zu hell. Mit der Folie ist natürlich etwas störend aber nicht zu gravierend.
    Die Spiegelung find ich aber gut.
    Vielleicht konsequent das rechte unscharfe Grünzeugs wegeschneiden?

    VG Mike