Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

suicider


Free Mitglied, München

Sonnenaufgang in der Holledau

Sonnenaufgang in der Holledau.
Entstanden aus drei Belichtungen die per Hand zusammengefügt wurden.

30D + 17-85
iso 100, f/5.6, 26mm

1/160 - 1/320 - 1/80sec

Kommentare 6

  • Exilbayer 21. April 2010, 20:48

    Schönes Foto, ich würde es aber auch gerne in s/w sehen. Viele Grüße!
    E.
  • David Kaplan 21. April 2010, 12:02

    Durchaus stimmungsvoll und ansprechend. Für mich aber ein wenig zu überladen mit Details. Das ist der Wald im Hintergrund, die vielen Gräser im Vordergrund und dann noch der Baum in der Mitte (der eigentliche Eyecatcher). Die Komposition hätte daraufhin arbeiten sollen, den Baum stärker zu betonen. So verliert er sich zu sehr im Hintergrund. Mit dem Nebel hätte man auch noch mehr machen können.
  • Axel Binder 19. April 2010, 21:47

    Gefällt!

    Die Spiegelung von hellem Himmel und dem Baumrest im Wasser finde ich gut und spannend. Den Bildaufbau, speziell mit dem Grashügel rechts vorne und der Plazierung des Baumes finde ich gut und gelungen. Statt drei Belichtungen wäre die alternative ein Grauverlauffilter gewesen. Da wären wahrscheinlich die Farben im Vordergrund etwas intensiver geworden (nur eine Anregung). Schade, dass das Gras im Vordergrund nicht 100% Schgarf ist. Sonst bringt das Bild eine tolle Stimmung rüber. Gefällt!

    vG,

    Axel
  • Matthias Klaus Ambichl 16. April 2010, 16:35

    woe, gefällt mir auch sehr gut
  • Serientäter 16. April 2010, 15:32

    ganz kurz:
    Geiles Bild. Schlechter Rahmen, der hoffentlich nichts mit dem etwas deplazierten Nick zu tun hat.
  • Detlef Rudolf Braun 16. April 2010, 7:47

    Entstanden ist ein außergewöhnlich stimmungsvolles Bild. Ich überlege ein wenig, ob ein Streifen Himmel weniger dem Bild gut tun würde.

    Gruß
    Detlef