Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Burckhard H. Adam


Basic Mitglied, Berlin

Sonnenaufgang

Ich bin häufiger im Kremmner Luch norwestlich von Berlin - eine Feuchtlandschaft zwischen Oranienburg, Nauen und Neuruppin, die durch viele kleine Fließe, Teiche, Seen und Feuchtbiotope sowie durch viele Wiesen und einen charakteristischen Baumbewuchs gekennzeichnet ist. Luch bedeutet eigentlich nasse Wiese - hier findet man sehr viele Wasservögel, insbesondere Störche, Kraniche, Bussarde und Milane. Mittendrin befindet sich das bekannte Storchendorf Linum

Ein Foto im Luch hinterlässt zu jeder Tageszeit ein anderen Eindruck - hier kommt die Lichwirkung eindrucksvoll zur Geltung. Der Begriff "Photographie" erhält sein ursprüngliche Bedeutung: mit Licht malen! Ich habe diese Aufnahme im Juli morgens zwischen 4.30 und 5.00 Uhr gemacht, als die Sonne wie roter Feuerball noch niedrig über dem Horizont stand.

Daten: Canon 350D, Canon EF 70 - 300 mm, 1:4-5,6 IS USM
.

Kommentare 1