Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
423 9

micsfoto


Basic Mitglied, Neubrandenburg

Sonnenanbeter

Zauneidechse weiblich, Monckeshof, 07.07.2013
Perspektive: Ich lag im Kampf mit dem eigenen Schatten und der Angst sie zu verschrecken auf dem Gartenhauptweg; die Echse auf dem Rasenkantenstein, völlig entspannt in der Sonne.

"Die Eiablage erfolgt meist im Mai oder Juni, vereinzelt auch noch im August. Dazu werden sandige Plätze aufgesucht, die von der Sonne erreicht werden. Das Weibchen gräbt kleine Löcher und setzt darin 5 bis 14 weichschalige Eier ab. Die Entwicklungszeit der Eier im Sandboden ist stark von der Umgebungstemperatur abhängig; bei 21 bis 24 °C beträgt sie zwei Monate. Die Schlüpflinge sind etwa 50 bis 60 Millimeter lang. Frisch geschlüpft müssen sie sich auch vor ihren eigenen Eltern in Acht nehmen, um nicht gefressen zu werden. Ihre Geschlechtsreife erreichen sie nach anderthalb bis zwei Jahren. " (Wikipedia)

Die Halbwüchsigen aus dem Vorjahr habe ich auch schon sichten können.
Wir haben hier bei uns im Garten zwei-drei intakte Familien.

Kommentare 9

Informationen

Sektion
Klicks 423
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 100.0 mm
ISO 100