Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

micsfoto


Basic Mitglied, Neubrandenburg

Sonne tanken

Waldrapp, wenn ich nicht irre.
Sehr interessanter Vogel. Siehe Wikipedia.
"Der Waldrapp (Geronticus eremita) ist ein etwa gänsegroßer Schreitvogel aus der Unterfamilie der Ibisse. Nächster Verwandter ist der zur gleichen Gattung gehörende Glattnackenrapp. Der Waldrapp ist auch unter den teils veralteten Bezeichnungen Schopfibis, Mähnenibis, Klausrapp, Steinrapp, Klausrabe und Waldhopf[1] bekannt.

Der Waldrapp war einst ein in Europa häufiger Vogel, der in Frankreich, in der Schweiz, in Deutschland, Österreich (zuletzt dort in der Steiermark), Spanien und im Westen des Balkans beheimatet war. Im 17. Jahrhundert starben die Waldrappe in Mitteleuropa aufgrund intensiver Bejagung aus. Heute laufen verschiedene Wiederansiedelungsversuche.....
Im frühen und alten Ägypten galt der Waldrapp als Lichtbringer und Verkörperung des menschlichen Geistes. Er wurde Ach genannt. Bereits in den frühen Dynastien glaubte man, dass der Mensch nach seinem Tode als verklärter und vergöttlichter Ach in den Himmel auffahren und zu einem Stern werden würde. Die Gestalt des Waldrapps fand Eingang in die Hieroglyphenschrift und ist als Gardiner-Zeichen G25 registriert...."

06.04.13
Tierpark Neumünster

Kommentare 6

  • Nobse B. 14. April 2013, 7:35

    Sehr schönes Foto! Toll hier Bildschärfe, Schnitt und Licht.

    Micha, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    LG Norbert
  • struz 13. April 2013, 23:28

    Den hast du klasse abgelichtet,klasse Bildeinteilung und Schärfeverlauf.Gruß Struz
  • Traude Stolz 12. April 2013, 21:01

    Ein ulkiger Vogel- super Portrait!
    LG Traude
  • Hirschvogel 12. April 2013, 20:11

    Tolles Portrait - hier hast Du sicher durch den Maschendraht fotografieren müssen und das ist nicht immer so leicht da die Schärfe richtig zu setzen - hier passt es!
    Gruß Andreas
  • eklys 12. April 2013, 8:05

    Stimmt, endlich Sonne, Wärme und gute Laune - trifft auch für unsere Tiere zu. Schön gesehen. VG Syl
  • Pérez Villacampa 12. April 2013, 7:46

    Ja, ihm sieht man die Sehnsucht nach Sonne in den Augen. Tiere haben auch Gefühle und es gilt, sie gekonnt zu portrai-tieren. Das hast du gut gemacht.