Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Son Jon in Tuer – St. Johann in Taufers

Karolingische Kirchen und Klöster in den Alpen (2) – Analogaufnahmen von 1996
Die Pilgerkirche St. Johann in Taufers

Bevor man vom Vinschgau aus das Benediktinerinnenkloster St. Johann der Täufer im Münstertal erreicht ...


... kommt man am östlichen Taleingang durch das Dorf Taufers.

Die Kirche St. Johann in Taufers gehörte bis zu einem Brand 1130 zu einem Kloster.
Die Fresken aus dem 9. Jahrhundert sind weitgehend erhalten geblieben.
Sie zeigen u.a. die Taufe Christi und Moses mit den Gesetzestafeln.
http://de.wikipedia.org/wiki/St.-Johann-Kirche_%28Taufers_im_M%C3%BCnstertal%29

In dem abseitigen Tal, dem Val Müstair, ist ein rätoromanischer Dialekt erhalten geblieben: das Jauer, das dem Dolomitenladinisch näher steht.
"Son Jon" ist wohl die denkbar kürzeste Ausdrucksform für "Sankt Johann" in all den romanischen Sprachen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Jauer_%28Sprache%29
Taufers verdankt daher seinen Namen nicht Johannes dem Täufer, dem die Kirche geweiht ist,
sondern der Lage "auf einem Hügel" (lat. "tuberis", rätoromanisch "tuer") mitten im Tal.

Kommentare 2

  • Pacoli 27. August 2013, 18:55

    Hallo Dieter,
    in der Ecke war ich letzte Woche wieder. Einfach eine wunderschöne Ecke!
    LG
    Franz
  • Foto-Nomade 21. April 2013, 13:09

    Gestern gab es einen drei Stunden langen Film zur Vita von Karl dem Großen und den Streit seiner beiden Söhne.
    Daher sehe ich Dein Bild und auch die Fresken mit besonderen Augen.
    ~
    Danke zu

    ~