Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Pollmeier


Free Mitglied, Hüllhorst

Sommermorgen mit Blütenbesucher

Bei starkem Wind und Regen habe ich in meiner Kiste gekramt und ein paar Sommererinnerungen gefunden.

An einem Feldrand nur ein paar meter von meinem Wohnort fand ich diese Sommerblumen mit einem Besucher. Durch das 20mm Objektiv wird der Hintergrund "rel. scharf" abgebildet.

20mm, Sensia 100, unscharf maskiert

Kommentare 7

  • Peter Burkhardt 29. Januar 2002, 10:08

    Gelungener Aufnahmestandort, super Schärfe, "zufällig" noch ein Blumen- und Insektenmakro und (neben unser) auch sicherlich die Hochachtung des Windenergieverbandes!

    Gruß
    Peter
  • Michael Leps 29. Januar 2002, 9:35

    Gelungenes Foto. Gefällt mir vom Bildaufbau her richtig gut.

    Michael
  • Sönke Morsch 28. Januar 2002, 22:33

    man sieht durch die vielen blumen und sommerbilder, dass der ruf nach wärmeren tagen immer lauter wird. ein bißchen frost könnte der natur ( und mir wg. d. sägern ) aber gar nicht schaden. sehr schönes picture !!!!! sönke
  • Hermann B. 28. Januar 2002, 21:41

    gelungenes Werbefoto für Weitwinkelobjektive !
    Gruß
    Hermann
  • Klaus Pollmeier 28. Januar 2002, 21:22

    @Hawi.
    Was die Windräder angeht, herrscht hier in der Nachbarschaft ein heftiger Streit! Es gibt sogar eine Interessengemeinschaft, die eine Klage vor dem Verwaltungsgericht anstrebt, weil die Befürchtung besteht, die Baugenehmigung sei fehlerhaft. Die Windräder zu nah an der Bebauung plaziert...

    Unabhängig davon, daß ich schon aus beruflichen Gründen nicht gegen die Windmühlen sein kann (verdiene mein Geld u.a. mit regenerativen Energien), stören sie mich nicht.

    Wenn ich auch zugeben muß, das gerade bei Westwind die Maschinen hörbar sind(aber jedes Auto auf der Straße ist lauter).

    Wenn wir keinen Atomstrom wollen, dann muß der Strom ja woanders her kommen... Zudem gibt es in Deutschland einige tausend Arbeitsplätze durch die Windenergienutzung.

    Jetzt ist es genug Energie(politik)
    Klaus
  • Hans-Wilhelm Grömping 28. Januar 2002, 20:46

    ... wirklich sehr werbewirksam! Bei uns sollen Windräder aufgestellt werden, es gibt reichlich Proteste. Wenn man dein Bild so sieht, fragt man sich "Warum?"
    Hier ist das Weitwinkel richtig eingesetzt! Gruß Hawi
  • Peter Emmert 28. Januar 2002, 20:29

    Hier passen Natur und Technik prima zusammen.
    Sehr schöne Aufnahme wobei die Schärfe gut auf der Blüte liegt.
    Schön im Hintergrund die Windräder.
    Gruß Peter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 316
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz